11.07.2019 15:05 |

Leoganger Steinberge:

Zwei junge Männer gerieten in Bergnot

Beim Abstieg von der Passauer Hütte in den Leoganger Steinbergen (Pingzau) sind am Mittwochabend zwei junge Männer aus Deutschland vom Weg abgekommen. Nachdem sie vor einer ausgesetzten Felswand weder vor noch zurück konnten, alarmierten sie schließlich kurz vor Mitternacht die Bergrettung. Ein Trupp von vier Helfern stieg zu den beiden Verirrten auf und begleitete sie unverletzt ins Tal.

Der 17- und der 22-Jährige hatten für ihren Abstieg von der Hütte den Weg über das sogenannte Ritzenkar gewählt. Dazu orientierten sie sich mit einer App am Handy, auf der Steig eingezeichnet war. Die beiden dürften die Bergtour aber komplett unterschätzt haben und waren völlig unzureichend ausgerüstet: Sie trugen nur leichte Sportschuhe und leichte Bekleidung und hatten weder eine Notfallausrüstung noch Lampen bei sich.

„Der Steig ist zwar markiert, er führt aber durch schwieriges Schrofengelände. Die Burschen sind oben in den Schnee gekommen, der war pickelhart“, teilte der Ortsstellenleiter der Bergrettung Leogang, Johann Embacher, in einer Aussendung mit. In der aufkommenden Dunkelheit verloren die beiden dann den Steig aus den Augen und verirrten sich. Trotz der großer Absturzgefahr alarmierten sie die Bergrettung erst gegen 23.30 Uhr.

Vier Bergretter der Ortsstelle Leogang stiegen unverzüglich zu den beiden Verirrten auf. Anhand der vorliegenden GPS-Daten konnten die Burschen sehr rasch geortet und gefunden werden. „Wir haben auch ihr Handylicht gesehen“, sagte Embacher. Die Burschen wurden von den Bergrettern vorsorgt und mit Hilfe eines Seilgeländers in sicheres Gelände gebracht. Dann steigen sie gemeinsam ab. Der Einsatz konnte um 2.30 Uhr beendet werden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
2:1 würde reichen
LASK: Bitte das Gleiche in Brügge noch einmal!
Fußball National
Sport für Schwangere
Mit Babybauch durch die Weinberge
Gesund & Fit
Filzmaier-Analyse
Wohin und mit wem gehst du, SPÖ?
Österreich
Rekordfest der „Krone“
Wir haben ganz Linz singen und tanzen gesehen!
Oberösterreich
Hier im Video
Juventus siegt ohne Trainer - Pleite für Ribery
Fußball International
Premier League
Salah-Show! Liverpool gewinnt Hit gegen Arsenal
Fußball International

Newsletter