27.06.2019 07:34

Breitere Zustimmung

Politische Allianz für belebte Salzach-Ufer wächst

Eine Belebung der Salzach-Ufer - die frischen Ideen zweier Architektur-Absolventen aus Salzburg finden immer mehr politische Zustimmung. Auch SP-Vizebürgermeister Bernhard Auinger spricht sich für eine Neugestaltung aus. „Auch wenn es nicht einfach ist ... “

Bürgerliste-Baustadträtin Martina Berthold hatte einen ersten Neustart gewagt, VP-Vizebürgermeisterin Barbara Unterkofler bekundete bereits volle Unterstützung und auch der rote Vize-Stadtchef Bernhard Auinger macht sich nun auf zu neuen Salzach-Ufern. „Wir stehen hinter diesen frischen Plänen, weil das Stadtleben noch viel attraktiver werden kann“, verweist er auf das Parteienübereinkommen, in dem eine Neubelebung nicht nur der Salzach-Ufer, sondern gleich mehrerer Gewässer im Stadtgebiet angedacht ist.

Auinger weiß: „Die Salzach ist ein wildes Gewässer, das es schwierig macht, solche Projekte umzusetzen. Auch rechtliche Fragen sind offen.“ Dennoch sieht er für einzelne Abschnitte - etwa im Uferbereich in Lehen - viele Chancen einer Neugestaltung - von einer Flaniermeile bis zur Floßvariante. „Meistens ist es eine Frage der Finanzierbarkeit. Wir sind auf alle Fälle bereit für alles, das machbar ist.“

Max Grill
Max Grill

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
80 Millionen € Verlust
Westbahn verkauft alle 17 Züge an Deutsche Bahn
Österreich
Vor Real-Abschied
Unfassbar: Verdient Bale bald 1 Mio. in der Woche?
Fußball International
Pikante Einladung
Morgen präsentiert die Austria Peter Stöger
Fußball National
„Schredder-Gate“
Kurz spricht von „üblichem Vorgang“
Österreich
Top-Gegner in CL-Quali
LASK trifft auf PSV Eindhoven oder Koller-Klub
Fußball International

Newsletter