18.06.2019 13:45

Kein Führerschein

Alkolenker hinterlässt in Wien Spur der Verwüstung

Jede Menge Blechsalat ist das Ergebnis einer Alkofahrt eines 32 Jahre alten Mannes am Montagabend in Wien. Gleich fünf geparkte Fahrzeuge beschädigte der Führerscheinlose, als er aufgrund seiner eigenen Fahrweise einem Bus ausweichen musste und daraufhin die Kontrolle über den Pkw verlor. Wankend und lallend gab er zwar zu, dem Alkohol zugesprochen zu haben - den Test jedoch verweigerte er.

Kurz vor 20 Uhr war der 32-jährige Betrunkene mit dem Auto auf der Brunner Straße in Liesing unterwegs, viel zu weit auf der entgegengesetzten Fahrspur und darüber hinaus auch noch viel zu schnell. Plötzlich bemerkte der Alkolenker einen ihm entgegenkommenden Bus, verriss das Lenkrad und verlor die Kontrolle über den Wagen.

Weiterer Unfall nur Minuten davor
Dieser krachte in der Folge in gleich fünf geparkte Fahrzeuge am Straßenrand - am Auto des Unfalllenkers entstand Totalschaden. 
Im Zuge der Ermittlungen der Polizei sollte sich herausstellen, dass der Verdächtige bereits zuvor einen Wagen in der Taglieber Straße gerammt und beschädigt hatte, hieß es.

Einsichtig oder gar kooperativ zeigte sich der 32-jährige Verdächtige nicht, so die Polizei. Zwar gab er gegenüber den Beamten zu, Alkohol konsumiert zu haben, einen Alkotest verweigerte der Mann jedoch. Zur Abklärung möglicher innere Verletzungen wurde der Alkolenker von der Wiener Berufsrettung ins Krankenhaus eingeliefert. Ihn erwarten mehrere Anzeigen wegen Verwaltungsübertretungen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Mangel an Beweisen
Frau vergewaltigt? Keine Anklage gegen Ronaldo!
Fußball International
Spiel in Kapfenberg
Remis zwischen Wolfsburg & Fenerbahce bei Testkick
Fußball International
Neuer Barcelona-Star
Griezmann: „Messi? Habe nichts von ihm gehört“
Fußball International
Transfer-Hickhack
Martin Hinteregger will „nicht unbedingt“ weg
Fußball International
Deutsche Bundesliga
SC Freiburg verlängert mit Abwehrspieler Lienhart
Fußball International
80 Millionen € Verlust
Alle Züge verkauft: Westbahn zieht Notbremse!
Österreich
Ungeliebter Star
Transfer-Hammer! Tauscht Real Bale gegen Neymar?
Fußball International
Ab nach Gladbach
Sohn von Lilian Thuram kommt in die Bundesliga
Fußball International
„Besser als gut“
Das sagt Gladbachs Weltmeister über Neo-Coach Rose
Fußball International
Kurz vor Liga-Start
Spannung im Titelkampf? Das sagen unsere Experten!
Fußball National
Wien Wetter

Newsletter