18.06.2019 09:44

„One Point“-Champ

Stefan Koubek ist Weltmeister! Federer gratuliert

Das Sieger-Interview mit Chef-Blödler Oliver Pocher hat er nicht eben als Schmankerl abgespeichert. „G‘scheite Frage hat er keine gestellt“, schmunzelt Stefan Koubek. Ansonsten hätte der Event für den Davis-Cup-Kapitän nicht besser laufen können. Koubek krönte sich in Halle im Zuge eines Promotion-Events zum ersten (nicht nur österreichischen) „One Point“-Weltmeister. Prominenter Gratulant: Kumpel Roger Federer.

Der Clou: 500 Teilnehmer - bewerben konnte sich jeder - spielten sich im Ein-Punkt-K.-o.-Modus jeweils den Sieg aus. Heißt: Jedes Spiel besteht aus einem einzigen Punkt, der Gewinner ist eine Runde weiter. Das Niveau war durchaus hoch. Neben Koubek war als namhafter Teilnehmer Deutschlands einstiger Service-Exzentriker Karsten Braasch mit von der Partie, etliche deutsche Ligaspieler schraubten den Spiellevel in die Höhe. Mit dem „Leberkas-Pepi“ aus Wien war übrigens noch ein zweiter Österreicher am Start. Sie alle durften (oder mussten) den Moderationen von Oliver Pocher und Eurosport-Star Matthias Stach lauschen.

Koubek perfektionierte den Modus und krönte sich zum Weltmeister. Wenngleich er gesteht, im entscheidenden Ballwechsel von der Nervenschwäche seines 17-jährigen Finalgegners profitiert zu haben: „Der Platz war völlig offen. Er braucht den Ball eigentlich nur noch reinzuschieben. Stattdessen knallt er ihn an die Plane.“

Hier die Highlights vom Turnier im Video (siehe auch oben):

Netter Abend mit Roger
Koubek nahm die Trophäe natürlich trotzdem dankend entgegen - ebenso wie die Gratulationen von seinen Freund Roger Federer. „Er kam vor der Runde der letzten 32 auf den Platz und wünschte viel Glück. Danach sind wir noch länger zusammengesessen. Mit Roger ist es immer sehr nett“, erklärt Koubek.

Michael Fally
Michael Fally

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
20.07.
21.07.
23.07.
24.07.
25.07.
26.07.
27.07.

Newsletter