Do, 27. Juni 2019
13.06.2019 15:00

Neuer Pächter gesucht

Nach 50 (!) Jahren sperrt Wienerwald-Filiale zu

Aus und vorbei! 1969 - vor einst 50 Jahren wurde das Wienerwald-Restaurant am Freinberg als zweites Lokal des Unternehmens eröffnet. Jetzt schließt es mit 26. Juni für immer seine Pforten. Jedoch nicht um für Wohnungen oder ein Hotel - wie es gerüchteweise hieß - zu weichen. Stattdessen wird ein neuer Pächter gesucht.

„Wir möchten den Mietvertrag auf jeden Fall verlängern und würden auch in die Modernisierung des Restaurants investieren“, meinte Wienerwald-Geschäftsführer Franz Kainz auf den Tag genau vor einem Jahr, als die „Krone“ damals bei ihm nachfragte, nachdem unter Insidern der Gastroszene gemunkelt wurde, dass das beliebte Lokal am Freinberg 2019 zusperren müsste.

Langjährige Gäste traurig
Und nun ist es Gewissheit. An der Tür zum Restaurant ist der letzte Öffnungstag mit 26. Juni datiert, bedankt sich das Team für die Treue ihrer Kunden. Ob Kainz sich tatsächlich bis zuletzt um eine Verlängerung des auslaufenden Mietvertrags bemühte, ist schwer zu sagen, da er für die „Krone“ nicht erreichbar war. „Ich bin sehr traurig, dass der Wienerwald jetzt zusperrt. Schon seit rund 30 Jahren habe ich immer wieder gerne hier gegessen. Das wird mir abgehen“, meinte ein fassungsloser Gast beim „Krone“-Lokalaugenschein.

Luxuswohnungen oder Hotel sind nicht geplant
Dass der Wienerwald, wie es Gerüchten zufolge in den letzten Monaten immer wieder hieß, entweder dem Bau von Luxuswohnungen oder einem neuen High-Class-Hotel weichen müsste, bewahrheiten sich allerdings nicht. Aus Insiderkreisen ist zu vernehmen, dass nichts dergleichen geplant wäre. Stattdessen soll man derzeit bereits auf der Suche nach einem neuen Pächter sein. Für die Suche will man sich drei bis sechs Monate Zeit nehmen. 

Mario Ruhmanseder
Mario Ruhmanseder

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Frauen-Fußball-WM
FIFA mit Disziplinarverfahren gegen Kamerun
Fußball International
Missverständnis-Ende
Adieu, Rapid! Levski Sofia sagt JA zu Deni Alar
Fußball International
Skandal bei Afrika Cup
Sexuelle Belästigung! Ägypten wirft Star hinaus
Fußball International
Unersättlich!
Weltmeister Mbappe will 2020 zu EM und Olympia
Fußball International

Newsletter