07.06.2019 23:00 |

Abtenau und Obertrum

Trickdiebe stahlen zwei Pensionisten Hunderte Euro

Mehrere Hundert Euro zogen Trickbetrüger am Freitag zwei älteren Herren aus den Geldtaschen. Die Vorfälle ereigneten sich am Vormittag auf einem Parkplatz in Obertrum und gegen Mittag in Abtenau.

Auf einem Parkplatz in Obertrum bat eine bislang unbekannte Frau einen 72-jährigen Einheimischen um eine Geldspende. Der Pensionist erhörte ihre Bitte. Geschickt stahl ihm die Betrügerin sein Geld in dreistelliger Höhe aus der Geldtasche. 

Gegen Mittag ereignete sich ein ähnlich gelagerter Fall in Abtenau. Ein unbekannter Mann ersuchte einen 80-jährigen Einheimischen ihm Geld zu wechseln. Als der Mann das Geld wechseln wollte stahl der Unbekannte mehrere Hundert Euro aus seiner Geldtasche.

Das rät die Polizei

• Seien Sie vorsichtig, wenn Sie von Unbekannten angesprochen werden.
• Bewahren Sie den Code ihrer Kredit- oder Bankomatkarte nicht gemeinsam mit Ihrer Karte auf.
• Tragen Sie Ihre Tasche oder Ihren Rucksack im Gedränge, besonders in öffentlichen Verkehrsmitteln, verschlossen an der Körpervorderseite, mit der Verschlussseite am Körper.
• Legen Sie die Geldbörse bei Einkäufen nicht in die Einkaufstasche oder in den Einkaufswagen.
• Stellen Sie Ihr Gepäck nicht unbeaufsichtigt ab.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Um Stau zu entgehen
Autolenker als Geisterfahrer in der Rettungsgasse!
Niederösterreich
Fan-Marsch eskaliert
Video: Warnschüsse von Polizei bei CL-Hit in Bern
Fußball International
krone.at-Sportstudio
Die LASK-VAR-Causa, Rot-Weiß-Rot-Karte für FAK-Boy
Video Show Sport-Studio

Newsletter