04.06.2019 18:52 |

Unfall bei Erdarbeiten

Unternehmer (80) von Planierraupe überfahren - tot

Tragischer Arbeitsunfall: Ein 80-Jähriger ist am Dienstag bei Erdarbeiten in Oberösterreich von seiner eigenen Planierraupe überfahren und tödlich verletzt worden. Er dürfte beim Rückwärtsfahren abgerutscht und unter das Gerät geraten sein.

Das fahrerlose Raupenfahrzeug rollte noch weiter. Nach rund 20 Metern stieß es gegen einen Baum und kam so zum Stillstand.

Mitarbeiter fand Opfer
Einige Zeit nach dem Unfall fand ein Mitarbeiter des 80-Jährigen, der noch als selbstständiger Unternehmer tätig war, den reglosen Mann. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod des Verunglückten feststellen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Maggies Kolumne
Versteigerung von Hunden!
Tierecke
krone.at-Gewinnspiel
Hammer-Trick! Jungspund Kevin zaubert ganz allein
Video Fußball

Newsletter