04.06.2019 07:44 |

Hotel Mozart

Wolferls Geist haucht Seele ein

Martina Toifl und Pia Clodi verleihen dem Hotel Mozart im Andräviertel ein neue Note und lassen das Musikgenie den Ton angeben

Relaunch Schon beim Betreten des schmucken Hotels aus den 1950er-Jahren in der Franz-Josef-Straße ist Mozart allgegenwärtig. Allerdings präsentiert sich der Musikus nicht von seiner touristisch-kitschigen Seite, sondern cool und zeitgemäß.

„Junge Künstler wie Philip Mentzingen oder Bernhard Mayr haben sich das Genie zum Vorbild genommen und auf Fotos, Notenblättern oder als Büste modern inszeniert“, klärt Martina Toifl auf.

Die Salzburgerin ist nach dem Verkauf durch die Eigentümerfamilie Ast an einen Salzburger Investor die neue Gastgeberin im Boutiquehotel und hat es nun gemeinsam mit Designerin Pia Clodi in ein wahres Schmuckstück verwandelt.

Schon in der Lobby laden Möbel aus allen Epochen, wie bunt gepolsterte Lehnsessel aus den 1920ern Jahren, ein Apothekerschrank von 1900, der kurzerhand zur Bar umfunktioniert wurde, oder Biedermeier-Tische zum Verweilen ein.

Und hat man erst einmal in der Suite eingecheckt, möchte man für immer bleiben. Am Fuße des Betts kann man nämlich in einer frei stehenden Badewanne die Seele baumeln lassen. Und wer weiß, vielleicht wird man beim Blick auf den Untersberg wie einst Mozart von der Muse geküsst.

Dass die neue Gastgeberin so ein gutes Händchen beweist, ist kein Zufall. Toifl betreibt bereits drei Gästehäuser in der Mozartstadt.

Tina Laske
Tina Laske

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schwere Verletzungen
Dresden-Fan stürzt in Darmstadt-Arena in die Tiefe
Fußball International
Linzer „Krone“-Fest
Rocklegenden Status Quo bringen Linz zum Beben
Oberösterreich
3:1 nach 0:1
Borussia Dortmund dreht Partie beim 1. FC Köln!
Fußball International
2.-Liga-Überraschung
2:1! GAK stutzt Rieder „Wikingern“ die Hörner
Fußball National
200 Jobs betroffen
Tochterfirma insolvent: HTI-Konzern in Gefahr
Oberösterreich
„Krone“ dankt Helfern
„Ihr macht diese Welt um ein Stück besser!“
Steiermark
Verbal verunglimpft
Larsson trat zum 2. Mal bei Helsingborg zurück!
Fußball International

Newsletter