30.05.2019 08:46 |

Mehrere Verletzte

Fatales Überholmanöver: 2 Tote im Gleinalmtunnel

In der Steiermark hat sich in der Nacht auf Donnerstag auf der Pyhrnautobahn (A9) ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Bei einem riskanten Überholmanöver im einröhrigen Gleinalmtunnel kamen zwei Menschen ums Leben.

Ein 59-jähriger Oberösterreicher aus Schärding war auf der A9 Richtung Süden gefahren und wollte kurz nach Mitternacht im Gleinalmtunnel einen Lkw überholen. Er fuhr auf die Gegenfahrbahn und stieß dabei gegen das Auto eines 72-jährigen Steirers aus Knittelfeld. Beide Lenker starben noch an der Unfallstelle, ein Beifahrer des Oberösterreichers wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Dritter Pkw rammte Unfallauto
Eine ebenfalls in Richtung Süden fahrende Frau konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr mit ihrem Pkw in den Wagen des 72-Jährigen. Die 33-Jährige und ihre drei Beifahrer wurden ins UKH Graz eingeliefert, sie sollen nur leicht verletzt sein.

Tunnel stundenlang gesperrt
Im Einsatz standen das Rote Kreuz, mehrere Feuerwehren, die Autobahnpolizei und der Abschleppdienst. Der Gleinalmtunnel musste mehrere Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt bleiben, die Fahrzeuge wurden auf die S36 über Bruck an der Mur umgeleitet.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen