So, 16. Juni 2019
22.05.2019 17:00

„Im rechten Eck“

Schauspieler: „FPÖ-Clip hat mir privat geschadet“

Er ist eines der bekanntesten Gesichter zahlreicher FPÖ-Werbespots: Eric hat bereits vor der Nationalratswahl 2017 als Schauspieler in den Werbevideos der Partei mitgewirkt - und auch in dem aktuellen FPÖ-Video zum EU-Wahlkampf ist er zu sehen. Dass ihm die Aufträge später Probleme bereiten oder ihn gar ins „rechte Eck“ rücken könnten, ahnte er zunächst nicht. Erst später dachte er sich: „Hättest du es einfach gelassen.“

„Ich möchte das einfach klarstellen, dass ich hier als Privater sitze, und möchte, dass nicht der Eric ins rechte Eck gedrückt wird“, sagt der Schauspieler in einem Interview, das am Mittwoch von der SPÖ via YouTube veröffentlicht wurde.

Demnach sei das Video am 17. Mai, also noch vor dem Bekanntwerden des skandalösen Ibiza-Videos aufgenommen worden. Seitens der SPÖ wurde gegenüber krone.at betont, dass die Aufnahmen nicht geskriptet gewesen seien, der Schauspieler aber ein Honorar erhalten habe.

„Dachte, die Leute sehen mich als Schauspieler“
„Ich dachte, gut, ich bin Schauspieler, die Leute sehen mich in dem Clip als Schauspieler - und fertig. Das Politische kommt dir da nicht so in den Sinn, das ist irgendwie beiläufig“, ergänzt Eric in einer längeren Version des Gesprächs, die krone.at vorliegt. Aber er könne seine Familie nicht mit Idealen ernähren und sagen: „Ich mach jetzt nur für den und ich mach jetzt nur für den.“

Schauspieler Eric war seit 2017 in einigen FPÖ-Werbespots zu sehen:

„Es ist ein Privileg, hier zu leben“
Er selbst findet es laut eigenen Angaben „arg, dass es immer mehr ins Rechte geht in Österreich“. Nicht zuletzt, weil es die Leute nicht mehr zu schätzen wissen würden, wie gut es ihnen eigentlich gehe. „Ich will euch dafür stark machen, dass ihr merkt, wie gut es euch in Österreich geht. Was es für ein Privileg ist, hier zu leben“, so Eric, der dazu aufruft, am Sonntag wählen zu gehen.

Jana Pasching
Jana Pasching

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Frauen-Fußball-WM
USA und Schweden im Achtelfinale
Fußball International
Große Unterschiede
Neue Umfrage zeigt: So daten Europas Singles
City4u - Szene
Nach schwerer Grippe
Fink-Schützling Lukas Podolski an Ohren operiert
Fußball International
Lager dichtgemacht
Drogen-Shopping: Kokain in präparierten Dosen
Niederösterreich
Schock für Kinder
Alko-Jäger verfehlt Wildschweine: Autos zerstört
Niederösterreich
Real-Star sagte „Ja“
Party mit Beckham & Co.: Ramos-Hochzeit in Bildern
Fußball International
Neuer Trainer
Maurizio Sarri von EL-Sieger Chelsea zu Juve
Fußball International

Newsletter