So, 19. Mai 2019
12.05.2019 11:50

„Was ist er wert?“

Vater bringt Baby ins Pfandleihhaus

Dieser Scherz ging daneben: Brian Slocum brachte seinen Sohn in ein Pfandleihhaus und fragte nach dem Wert des Kindes. Er wollte die Szene für einen „witzigen“ Videoclip verwenden. Der fassungslose Besitzer des Geschäftes in Sarasota aber rief die Polizei.

„Er ist kaum gebraucht und siebeneinhalb Monate alt“, hatte der Vater in dem Pfandleihhaus über seinen Sohn Caden gesagt: „Was denken Sie, was er wert ist?“ Als der schockierte Eigentümer nicht reagierte, zog Slocum mit dem Baby von dannen. Nach eigenen Angaben wollte er die Pfandleih-Geschichte für einen Beitrag im Internetdienst Snapchat nutzen.

Der Geschäftsinhaber rief daraufhin die Polizei, die eine Großfahndung nach dem Vater einleitete. Sein Foto wurde im Fernsehen gezeigt, woraufhin Slocum selbst die Polizei kontaktierte. Dutzende Beamte umzingelten nach seiner eigener Schilderung bald seine Wohnung.

Aktion bleibt ohne Folgen
Die Cops hätten seine Aktion „überhaupt nicht lustig“ gefunden, so der 43-jährige Alleinerziehende. Der schlechte Witz blieb für ihn dann aber ohne weitere Folgen. Eine strafrechtliche Anklage hat er nicht zu befürchten, ließ das Sarasota Police Department auf Twitter wissen.

Der Eigentümer des Ladens, Richard Jordan, wurde von der Polizei für seine schnelle Reaktion gelobt. Man hätte zum Zeitpunkt des Vorfalls noch nicht gewusst, in welcher Beziehung der Mann zu dem Kind steht. Auch die Medienberichterstattung hätte bei der Identifizierung des Mannes sehr geholfen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Gespräch in Hofburg
Kurz bei Van der Bellen: Neuwahl im September
Österreich
Nach 6:0-Gala
Kapitän Vincent Kompany verlässt Manchester City
Fußball International
„Krone“ war dabei
Cobra-Großübung am Bodensee in Bregenz
Tirol
Entlarvende Aussagen
Wie man die Macht bei der „Krone“ übernimmt
Video Nachrichten
Deutsche berichten:
Ex-Rapid-Coach Canadi wird neuer Nürnberg-Trainer
Fußball International
„Kein Mitspracherecht“
Augsburg oder Frankfurt - Hinteregger nur „Ware“?
Fußball International

Newsletter