08.05.2019 21:00 |

Coup in Innsbruck

Trickbetrüger macht sich mit Ring auf und davon

Opfer von einem dreisten Trickbetrüger wurde am Mittwoch eine Mitarbeiterin eines Innsbrucker Juweliergeschäfts. Ein Unbekannter hatte die Frau in ein Verkaufsgespräch verwickelt und sich unbemerkt einen Ring im Wert von 5000 Euro geschnappt. Danach machte er sich aus dem Staub.

Kurz vor 13 Uhr landete der männliche Unbekannte den Coup. „Nachdem er die Angestellte des Juweliergeschäfts in ein Verkaufsgespräch verwickelt hatte, konnte er in einem günstigen Moment einen Damenring aus Weißgold und bestückt mit Diamanten im Wert eines mittleren 4-stelligen Eurobetrages entwenden“, so die Polizei.

In weiterer Folge verließ der Mann das Geschäft. Bemerkt wurde der Diebstahl erst später. Vom dreisten Ganoven fehlt jede Spur.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
9° / 24°
heiter
8° / 24°
heiter
8° / 23°
heiter
9° / 24°
heiter
8° / 22°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter