Premier League

Arsenal patzt und muss auf Europa League hoffen

Für Arsenal ist der Qualifikationsweg für die Champions League über die Liga bereits fast zu. Die „Gunners“ kamen am Sonntag in der Premier League nicht über ein 1:1 gegen Brighton hinaus und liegen als Tabellenfünfter vor der letzten Runde drei Punkte hinter dem Vierten Tottenham Hotspur, der allerdings die deutlich bessere Tordifferenz (+8) aufweist.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Londoner könnten sich allerdings noch mit dem Gewinn der Europa League für die Königsklasse qualifizieren. Die Voraussetzungen dafür sind nach dem 3:1-Sieg im Halbfinal-Hinspiel gegen Valencia gut.

Am Sonntag war auch ein Elfmetertor von Pierre-Emerick Aubameyang (9.) zu wenig. Glenn Murray gelang ebenfalls per Strafstoß der Ausgleich für die Gäste, deren Klassenerhalt bereits seit Samstag nach der Niederlage des direkten Konkurrenten Cardiff City (2:3 gegen Crystal Palace) festgestanden war.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 18. August 2022
Wetter Symbol