Waidmann aus Molln:

Neuer Landesjägermeister pirscht sich an Amt heran

Die heimische Jägerschaft führte im Schloss Hohenbrunn in St. Florian eine geheime Wahl durch. Dabei wurde mit 82 Prozent Zustimmung der Mollner Herbert Sieghartsleitner (54) zum neuen Landesjägermeister gekürt. Im „Krone“-Interview schildert der erfahrene Waidmann, was Wald, Wild und Mensch brauchen.

„Krone“: Sie sind Landwirt in Molln. Beziehen Sie nun ein Büro im Schloss Hohenbrunn, dem Sitz des Jagdverbands?
Herbert Sieghartsleitner: Ich werde voraussichtlich zwei Tage in St. Florian sein und die restliche Zeit von Molln aus arbeiten. Meine Familie hat mir die Unterstützung in der Landwirtschaft zugesagt.

„Krone“: Sie waren lange Bezirksjägermeister, kennen Wald und Wild gut. Was ist das größte Problem?
Herbert Sieghartsleitner: Die Klimaveränderung, die wir erleben, bringt massive Herausforderungen für den Forstbereich. Unsere Aufgabe ist es, die künftige Rolle der Jagd zu definieren, etwa auch um vielfältige Schutzmaßnahmen für den Wald mit Grundbesitzern und anderen Beteiligten abzustimmen.

„Krone“: Die Natur wird heute von vielen Interessengruppen genutzt. Was verändert das?
Herbert Sieghartsleitner: Ja, immer mehr Menschen sind in der Natur unterwegs. Die Natur wird leider nicht mehr. Eines unserer Leitprojekte nennt sich daher „wildökologische Raumplanung“.

„Krone“: Was ist das?
Herbert Sieghartsleitner: Wir brauchen ein Regelwerk, das die zeitliche und räumliche Nutzung von bestimmten Naturräumen regelt.

„Krone“: Ihr Jagdgenuss?
Herbert Sieghartsleitner: Das Naturerlebnis mit allen Sinnen und ja, ich jage wirklich gerne!

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)