In Mähwerk gefasst

Mit Rasenmäher-Klingen vier Finger abgetrennt

Ein 59-jähriger Niederösterreicher hat sich am Samstagnachmittag beim Rasenmähen schwer verletzt. Das Mähwerk seines Traktors hatte sich verstopft. Er stieg ab und griff unter das Fahrzeug, um das Problem zu beheben ...

Das Unglück geschah in Weistrach (Bezirk Amstetten). Obwohl er das Schneidwerk laut eigenen Angaben angehalten hatte, setzte es sich plötzlich in Betrieb und trennte dem 59-Jährigen vier Finger der linken Hand ab.

Der Notarzthubschrauber wurde alarmiert. Der Schwerverletzte wurde per Heli ins Krankenhaus Amstetten geflogen und notoperiert.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
12° / 19°
stark bewölkt
12° / 19°
stark bewölkt
15° / 21°
wolkig
13° / 22°
wolkig
12° / 16°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter