20.04.2019 13:26 |

17-Jähriger lenkte Pkw

Motorradfahrer (68) starb nach Kollision mit Auto

Was für ein tragischer Unfall: Im südsteirischen Leutschach kam am Freitag ein 17-jähriger Autolenker ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn. Ein Motorradlenker konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Der 68-Jährige erlag im Spital seinen schweren Verletzungen.

Der junge Autolenker kam gegen 13.30 Uhr auf der Grenzlandbundesstraße B69 auf das rechte Bankett. Der Pkw geriet ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn. Der zur selben Zeit in die andere Richtung fahrende Motorradlenker konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Auto.

Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der 68-Jährige mit dem Hubschrauber C12 nach Graz geflogen. Wie am Samstag bekannt wurde, erlag er im Landeskrankenhaus seinen Verletzungen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
10° / 22°
heiter
10° / 22°
heiter
10° / 22°
heiter
10° / 19°
Nebel
9° / 23°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter