Do, 23. Mai 2019
19.04.2019 10:00

Zahlreiche „Gewinner“

Traumreise nach Zypern entpuppt sich als Betrug

„Herzlichen Glückwunsch, Sie gehören zu den glücklichen Gewinnern, die eine 8-tägige Traumreise für zwei Personen nach Zypern antreten dürfen!“ Rund zehn „Gewinner“ aus Oberösterreich melden sich derzeit pro Tag bei der Arbeiterkammer, wollen wissen, ob das stimmen kann. Achtung: Kostenfalle, ab in den Papierkorb!

„Auf in die Ferien GmbH“ nennt sich das Unternehmen mit Adresse in Innsbruck, das derzeit zahlreichen Oberösterreichern zum Gewinn einer Zypernreise für zwei Personen gratuliert. Komisch nur: Laut Auskunft der Wirtschaftskammer gibt’s diesen Anbieter gar nicht...

Versteckte Kosten
Beim aktuellen „Gewinn“ würden Flughafengebühren um die 160 € dazukommen. Weiters sind die Kosten von zusätzlichen Ausflügen vor Ort unbekannt, die Lage des Hotels ist nicht beschrieben – dieses liegt wahrscheinlich im Hinterland, wer keinen Ausflug mitbucht, sitzt fest. Auch das Essen ist nicht inklusive, fährt man ins nächste Restaurant, verursachen Taxifahrten hohe Kosten.

Ausgefüllte Gewinnspielkarte abgedruckt
Besonders dreist im aktuellen Fall: Eine ausgefüllte Gewinnspielkarte ist abgedruckt. Ulrike Weiß vom Konsumentenschutz dazu: „Betroffene können sich nicht dran erinnern, diese jemals ausgefüllt zu haben.“

Lisa Stockhammer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schöne Geste in Monaco
Zu Ehren Nikis: Vettel fährt mit Lauda-Helm
Formel 1
533 Automaten entdeckt
Bisher größter Schlag gegen illegales Glücksspiel
Niederösterreich
Was kann passieren?
Fragen und Antworten zum Misstrauensvotum
Österreich
Audio geht um die Welt
Tonband taucht auf! Sala wollte nicht nach Cardiff
Fußball International
„Fantastische Reise“
Kult-Torwart Kiraly beendet Karriere mit 43 Jahren
Fußball International
382.000 Euro lukriert!
Wie kommt Verein, den keiner kennt, an Spenden?
Österreich
Fans begeistert
Daniela Katzenberger zeigt sich „oben ohne“
Video Stars & Society

Newsletter