11.04.2019 08:50 |

Tennis-Sensation

Unfassbares Comeback: Alle reden über Tara

Die in Hongkong geborene Britin Tara Moore  war gegen die Französin Jessica Ponchet schon mit 0:6, 0:5 hinten, gewann trotzdem und steht somit in der zweiten Runde der ITF Wourld Tour in Sunderland.

Jessica Ponchet gewann den ersten Satz mit 6: 0 und im zweiten Satz führte sie mit 5:0 und hatte auch schon einen Matchball. Aber: Aufgeben will im Sport keiner. Dies gilt auch für Tara Moore, die es schlussendlich geschafft hat, nach einem Netzroller beim gegnerischen Matchball das Spiel zu drehen (0: 6, 7: 6, 6: 3).

Die neunfache ITF-Gewinnerin Tara Moore erreichte 2016 zuletzt die zweite Runde des Wimbledon-Frauenturniers.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)