Rasch reagiert:

Bürgermeister als Nothelfer

Im Notfall ohne viel Bürokratie sofort anpacken - das zeichnet bodenständige Ortspolitiker aus. Gestern zeigten zwei Bürgermeister im Bezirk Baden, wie das geht

In Deutsch Brodersdorf sahen Passanten Rauch aus einem Auto aufsteigen, sie schlugen im nahen Gemeindeamt Alarm. Ortschef Franz Ehrenhofer zögerte keine Sekunde, schnappte sich einen Feuerlöscher und eilte zum Einsatz. Er weiß, was zu tun ist, da er selbst Mitglied der Feuerwehr ist.

In Mitterndorf an der Fischa wiederum standen Sanitäter vor verschlossenen Türen, als sie eine Patientin zu einem Krankentransport abholen wollten. Bürgermeister Thomas Jeche ermöglichte den Einsatzkräften den Einstieg durch ein eingeschlagenes Fenster. Für die Frau kam leider dennoch jede Hilfe zu spät.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
10° / 19°
stark bewölkt
10° / 19°
stark bewölkt
10° / 21°
wolkig
11° / 20°
wolkig
7° / 19°
Nebel

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter