02.04.2019 17:00 |

Landessieger

Zeugnistag für unsere Mostbauern

Martin Mausser als „Musterschüler“ geehrt. Obstweine auf dem Weg in eine goldene Zukunft. Wir waren waren bei der Prämierung der steirischen Mostbauern. 

164 Moste, Cider, Schaumweine und Innovationen von 44 Obstproduzenten gerieten heuer unter die Lupe einer 17-köpfigen Experten-Jury der Landwirtschaftskammer. Und bevor am heutigen Mittwoch die Weinbauern zur Jahrgangspräsentation in die Grazer Stadthalle laden, wurden am Dienstag die Landessieger unter den Mostproduzenten vor den Vorhang geholt.

Martin Mausser – Sieger in den Kategorien „Apfelmost trocken“ und „Apfelmost mit Restzucker/ alte Sorten“ – wurde als Musterschüler auch noch zum „Mostproduzenten des Jahres“. Seit mehr als 30 Jahren im Geschäft steht der Buschenschankbetreiber aus Hitzendorf für den Qualitätsschub, den das „ursteirische Bauernprodukt“ in den vergangenen Jahren erfahren hat. Ursteirisch ja, aber auf keinen Fall billig und schon gar nicht „von gestern“ soll der Auftritt der Mostspezialitäten daherkommen. Mausser: „Was die Arbeit am Image betrifft können wir von den Weinbauern lernen!“ Die Klassifizierung von Qualitätsmosten ist längst geregelt. 2014 hat man sich dafür von den Traubenweinbauern und dem klassischen Weingesetz abgekapselt. Seit damals gibt es für Qualitäts- Obstweine eine eigene Prüfnummer und den Bundesadler auf den Flaschen. 300 Moste beziehungsweise Obstweine unterwerfen sich mittlerweile den strengen Kriterien. „Zwei Drittel davon kommen aus der Steiermark!“, applaudiert auch die Vize-Präsidentin der Landwirtschaftskammer Maria Pein. Die weiteren Landessieger:

Christof Krispel (Markt Hartmannsdorf) mit dem „Braeburn“ in der Kategorie „Apfelmost mit Restzucker/ neue Sorten.“

Michael Pöltl (Fehring) mit dem „Red Love Cider“ bei „Cider, Schaumwein und Co.).

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
11° / 23°
heiter
12° / 21°
heiter
11° / 22°
heiter
10° / 20°
stark bewölkt
7° / 19°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter