Bei Schule:

Feuerteufel schlägt erneut zu

Ein Brandstifter bereitet Einsatzkräften und Ermittlern in Ebenfurth, Bezirk Wiener Neustadt, Kopfzerbrechen. Und das seit fast einem Jahr. Begonnen hat die unheimliche Serie bereits im April 2018, bisher sind sieben Fälle aktenkundig. Jetzt schlug der Täter erneut zu - und wieder in der Straße nahe der Hauptschule.

Lautes Knistern riss in der Nacht auf Dienstag eine Anrainerin in der Feldstraße in Ebenfurth aus dem Schlaf. Die Ursache war rasch ausgemacht: Die Hecke ihres Gartens stand in Flammen. Mit dem Gartenschlauch konnten die Frau und ihr Ehemann ein Übergreifen des Brandes auf die nahe Gerätehütte verhindern. Die örtliche Feuerwehr hatte die brennenden Sträucher dann rasch abgelöscht. Die Einsatzadresse ist Kommandant Christian Horn und seinen Kameraden wohlbekannt. Erst am 9. Februar hatten sie zu dem selben Grundstück ausrücken müssen, weil ebenfalls gezündelt worden war. Seit April des vergangenen Jahres schlägt ein unbekannter Feuerteufel immer wieder in dem Grätzel um Feld- und Alleestraße zu. Im November steckte der Brandstifter eine Müllinsel an.

„Diesmal holte er von dort Altkleider, zündete sie an und steckte sie in die Gartenhecke“, so Horn. Im Oktober und im April 2018 brannten zwei Müllcontainer, ein Holzstoß sowie die Wiese beim Spielplatz. Bislang blieb der Zündler unentdeckt. Jetzt hofft man auf Spuren am aktuellen Tatort.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
9° / 17°
wolkig
9° / 19°
wolkig
9° / 15°
stark bewölkt
9° / 17°
stark bewölkt
7° / 18°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter