Mo, 22. April 2019
19.03.2019 06:00

Kampf um Zahlung

Streit bei Akademikern: Vater neidet Tochter Erbe

Wenn’s ums Geld geht, dann sind auch die „feinen Leute“ nicht fein. Das zeigt ein Prozesskrieg in Linz, wo ein Akademiker mit seiner Tochter ums Erbe streitet. Der verstorbene Opa hatte dem Mädchen monatlich 1000 Euro vermacht, doch der geschiedene Vater will nur zahlen, wenn er dafür keine Alimente blechen muss.

Dem mittlerweile verstorbenen Großvater lag eine gute Ausbildung seiner Enkelin sehr am Herzen. Deswegen verfügte er, dass das Mädchen aus seinem Erbe monatlich 1000 Euro bekommen soll. Entweder, bis die Enkelin ihr Studium abgeschlossen hat, oder bis zu ihrem dreißigsten Geburtstag. Der Vater des Mädchens erbte insgesamt eine Million Euro, doch anstatt der Tochter nun - wie vorgesehen - monatlich den Tausender zu überweisen, legt er sich seither quer.

„Vater wollte mich von Unterhaltspflicht befreien“
Denn der Mediziner zahlt seiner Ex-Frau monatlich 830 Euro und für die Tochter 450 Euro. Und er will den „Opa-Tausender“ nur überweisen, wenn er dafür seiner Tochter keinen Unterhalt mehr zahlen muss. Er argumentierte so: Sein Vater habe ihn von der Unterhaltspflicht befreien wollen, als er der Enkelin das Geld vermachte. Seine gesetzliche Unterhaltspflicht sei damit erloschen.

Finale Abfuhr am Obersten Gerichtshof
Der „sparsame“ Mediziner blitzte mit seiner doch recht ungenierten Sicht der Dinge zunächst beim Bezirksgericht Linz ab. Auch beim Linzer Landesgericht war man der Ansicht, dass der Opa seiner Enkelin bloß ein Studium ermöglichen, aber nicht den ohnehin als Alleinerben eingesetzten Sohn entlasten wollte. Doch der Mediziner gab nicht auf und zog weiter bis vor den Obersten Gerichtshof, wo er sich die finale Abfuhr holte.

Prozess geht in zweite Runde
Bisher hat der Vater trotz dieser Urteile nicht gezahlt, ein entsprechender Prozess ist in der zweiten Runde.

Christoph Gantner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Video für Feuerwehr
PSG feiert den Meistertitel in Notre-Dame-Trikots
Fußball International
Hier im Video
Jubel in Turin! So feierten Juve-Fans den Titel
Fußball International
Sturm-Coach knallhart
Mählich: „Es fehlt uns an Ordnung und Kreativität“
Fußball National
Nur Bulls souverän
Kapfenberg und Oberwart setzen sich durch
Sport-Mix
Kabinen-Party im Video
PAOK Saloniki nach 34 Jahren wieder Meister
Fußball International
Die Tore im Video
Hattrick! Benzema schreibt bei Real Geschichte
Fußball International
Pleite für Arsenal
Liverpool schießt sich an Spitze und hilft „Hasi“
Fußball International
Gegen den LASK
Doppelpack von Monschein rettet Austria das Remis
Fußball International
„Silberstein-Methoden“
Straches Facebook-Auftritt sorgt für Polit-Debatte
Österreich
Bis zu 28° am Freitag
Auf Regen-Intermezzo folgt bald sommerliche Hitze
Österreich
Hier im Video
Witzig: Arnautovic erklärt Alaba das Eierpecken
Fußball International
Party steigt am Abend
Tuchel mit Paris schon Stunden vor Anpfiff Meister
Fußball International

Newsletter