Fr, 19. April 2019
18.03.2019 09:15

Karina SarkiSEXYsova

„Dancing Stars“-Jurorin ist fast zu scharf für ORF

Es geht wieder heiß her im ORF-Ballroom: Am Freitagabend startete die neue, mittlerweile zwölfte Staffel des Erfolgsformats „Dancing Stars“. Für richtig Pfeffer sorgten aber nicht etwa die neun Promis, unter ihnen Stefan Petzner oder Lizz Görgl, sondern wieder einmal die ehemalige Nacktballerina Karina Sarkissova. Diese war fast zu scharf gekleidet für den altehrwürdigen ORF.

In einem ebenso figurbetonten wie offenherzig-semitransparenten Glitzerkleid mit tiefem Dekolleté und neckischem Federnrock verführte die schöne Balletttänzerin hinterm Jurypult das Publikum.

„Killerbeine“
Auf Instagram zeigte sie sich später zum Entzücken ihrer Fans beim Schließen ihrer nudefarbenen Dolce&Gabbana-High-Heels. Elegant richtete sie sich auf, während die Kamera über ihren Körper schwenkte.

Atemlos attestieren ihre Follower, sie sei die heißeste Frau des Universums. Die Szene sei „nicht zu überbieten“. Eine weiteres Video, auf dem sie auf einem Barhocker die Schuhschnalle richtet, löste ebenso begeisterte Kommentare aus: „Killerbeine“, „Ein Hochgenuss, dich so zu sehen“.

Seit 2017 in der „Dancing Stars“-Jury
Durchschnittlich 778.000 Zuseher haben am Freitagabend den Auftakt der zwölften Staffel von „Dancing Stars“ im ORF verfolgt. Das entspricht laut Angaben des Senders einem Marktanteil von 27 Prozent. In der Altersgruppe der 12- bis 29-Jährigen erzielte die Sendung 23 Prozent Marktanteil. Seit 2017 ist Sarkissova gemeinsam mit Dirk Heidemann, Nicole Hansen und Balázs Ekker Teil der internationalen Fachjury.

Neun Promi-Tänzer
In diesem Jahr urteilen die gestrengen vier über die Tanzlernkünste von Schauspielerin Sunnyi Melles, ihre Kollegen Michael Schottenberg und Martin Leutgeb, Ski-Doppelweltmeisterin Elisabeth Görgl, Ex-Kicker Peter Hackmair, Comedian Soso Mugiraneza, Box-Weltmeisterin Nicole Wesner, Ex-Politiker Stefan Petzner und Sängerin Virginia Ernst.

Petzner hat‘s die „Stiegen runtergepfeffert“
Besonders aufgeregt war Petzner vor dem ersten Tanz. Das hat seine Tanzpartnerin Roswitha Wieland im krone.tv-Interview verraten: „Er hat gezittert ohne Ende, und bei der Generalprobe hat‘s ihn die Stiegen runtergepfeffert."

Favoritin Virginia Ernst
Als Favoritin nach der ersten Show hat sich Sängerin Virginia Ernst herauskristallisiert, die mit Alexandria Scheriau das erste Frauentanzpaar in der Geschichte der Show bildet und die sich mit 27 Punkten ganz vorne platzieren konnte.

Entscheidung fällt am 10. Mai
Das Urteil der Jury sowie das Publikumsvoting nehmen die Kandidaten nun mit in die Show am Freitag. Dann werden die bisher erzielten Punkte mit der neuen Wertung kombiniert, womit das Abenteuer für den ersten hoffnungsvollen „Dancing Stars“-Aspiranten bereits wieder ein Ende haben wird. Alle fokussieren sich aber auf das große Finale am 10. Mai. Dann wird sich entscheiden, wer zur illustren Riege der bisherigen Gewinner stößt: Marika Lichter (2005), Manuel Ortega (2006), Klaus Eberhartinger (2007), Dorian Steidl (2008), Claudia Reiterer (2009), Astrid Wirtenberger (2011), Petra Frey (2012), Rainer Schönfelder (2013), Roxanne Rapp (2014), Verena Scheitz (2016) und zuletzt Martin Ferdiny sicherten sich den Titel bereits.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
EL-Krimi gegen Benfica
Hütters Eintracht schafft das Wunder von Frankfurt
Fußball International
Kein Auftritt in Wien
Eishockey-Superstar Crosby sagt für WM ab!
Eishockey
Wirbel in Madrid
STREIK! Diego Costa legt sich mit Atletico an
Fußball International
NICHT am Herzen
Juve-Profi Khedira muss sich erneut OP unterziehen
Fußball International
FPÖ: „Kritik absurd“
Asylwerber: 8 Bundesländer gegen 1,50€ pro Stunde
Österreich

Newsletter