16.03.2019 09:16 |

Holzofen war Auslöser

Werkstatt brannte bis auf die Grundmauern nieder

Ein 35-jähriger Steirer hat in Gratkorn nördlich von Graz eine alte Garage zu einer Werkstatt umfunktioniert. In der Nacht auf Samstag fing das Gebäude - vermutlich wegen eines Holzofens - Feuer und brannte bis auf die Grundmauern ab. 

Der 35-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung lagerte in der ehemaligen Garage Werkzeug und auch ein Autowrack, beheizt wurde es mit einem Holzofen, der den gesamten Tag befüllt wurde. Im Spitzboden befanden sich Heuballen, die Freitagnacht gegen 22 Uhr vermutlich durch Funkenflug Feuer fingen.

Gefahr durch Benzin
Die Flammen griffen rasch auf den Dachstuhl über, das gesamte Gebäude brannte bis auf die Grundmauern ab. Die Feuerwehren Gratkorn und Gratwein waren mit sechs Fahrzeugen und 30 Personen im Einsatz. Da sich im Tank des Autowracks noch Benzin befand, mussten sie auch Löschschaum einsetzen. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
10° / 22°
wolkig
7° / 21°
heiter
8° / 22°
wolkig
10° / 18°
stark bewölkt
5° / 23°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter