13.03.2019 07:01 |

Eishockey

Jackson-Co in der Trainer-Pole für Salzburg

Matt McIlvane, seit 2014 in Diensten der Münchener Eisbullen, ist ein heißer Kandidat für den Chefcoach-Job ab Sommer in der Mozartstadt.

Bisher ging im Eishockey die Red-Bull-Reise von Salzburg nach München. Wechselte auch Don Jackson 2014 an die Isar, nahm seinen Co-Trainer Matt McIlvane mit. Sehr gut möglich, dass der 33-jährige US-Amerikaner im Sommer nun wieder als neuer Cheftrainer in der Mozartstadt aufschlägt.

Gerüchte gibt es einige, dass McIlvane in der Poleposition für den Job ist, den Andi Brucker nach der Poss-Entlassung bis zum Saisonende bekleiden wird.

McIlvanes Erfolge als Assistent Coach: drei DEL-Meistertitel mit München (der vierte kann heuer noch folgen) und mit Deutschland WM-Silber.

Robert Groiss
Robert Groiss
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.