11.03.2019 10:18 |

Ergebnis offen

Protest! Dovizioso muss um seinen Sieg zittern

Ducati-Pilot Andrea Dovizioso muss um die 25 Punkte für seinen Sieg beim Motorrad-WM-Auftakt in Katar bangen. Nach dem ersten Lauf in Doha legten am Sonntag vier Hersteller Protest gegen den Ducati-Sieg in der Moto-GP-Klasse ein.

An der Maschine des Siegers war ein Aerodynamik-Teil montiert, das laut Honda, Suzuki, KTM und Aprilia nicht dem Reglement entsprechen soll.

Den Einspruch lehnten die Regelverantwortlichen noch in der Nacht nach dem Rennen ab. Die vier Hersteller waren sich daraufhin allerdings einig, dieses Urteil nicht zu akzeptieren, der Fall geht deshalb in die zweite Instanz. Eine finale Entscheidung soll bis zum zweiten Rennwochenende der neuen Saison gefällt werden. Nach zwei freien Wochenenden wird am 31. März der Grand Prix von Argentinien gestartet.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten