Radler Denifl erwischt

Doping-Skandal erfasst jetzt auch den Sommersport!

Die dreckige Doping-Lawine rollt weiter - und leider ist davon auch weiterhin der österreichische Sport betroffen! Die Staatsanwaltschaft Innsbruck bestätigte am Sonntagvormittag, dass es Ermittlungen gegen einen Tiroler Radprofi gebe. Wie die „Krone“ bereits vorab berichtete, handelt es sich dabei um Stefan Denifl. Der Radstar (31) aus Fulpmes in Tirol wurde bereits verhaftet. Aber nach seinem umfassenden Blutdoping-Geständnis ist er mittlerweile wieder auf freiem Fuß.

Genau wie die beiden im Zuge der Nordischen WM in Seefeld festgenommenen Langläufer Max Hauke (26) und Dominik Baldauf (26). Aber auch in deren Fall kam es am Samstag zu einer überraschenden Wende. Zu einer ziemlich dreckigen! Denn ihr 2014 ebenfalls des Dopings überführter früherer Teamkollege Johannes Dürr soll ihn nämlich durch seine Aussagen nicht nur ins Rollen gebracht haben. Sondern auch einer der Drahtzieher hinter dem Sportbetrug der Österreicher gewesen sein. Demnach soll laut ebenfalls mehrerer verlässlicher Quellen das Duo Hauke und Baldauf im Zuge der Einvernahmen bei der Polizei zu Protokoll gegeben haben, dass Dürr ihnen „Tür und Tor zum deutschen Arzt in Erfurt“ geöffnet habe - und das im Jahr 2016. Sprich: „Aufdecker“ Dürr wäre so nun selbst als dreister „Doping-Vermittler“ entlarvt!

„Man muss in dieser Affäre lediglich eins und eins zusammenzählen“, sagt ein leitender Ermittler im Gespräch mit der „Krone“ und verweist an die Staatsanwaltschaft Innsbruck. Deren Sprecher Hansjörg Mayr gibt sich zurückhaltend und betont: „Über etwaige Inhalte der beiden Protokolle gebe ich keine Auskünfte.“ Der Pressesprecher des Bundeskriminalamtes, Vincenz Kriegs-Au, äußert sich gegenüber der „Krone“ ein wenig offener. „Diese Entwicklung kann ich weder bestätigen noch verneinen. Jegliche Aussage würde die laufenden Ermittlungen erschweren“, schildert er und fügt hinzu: „Das gesamte beschlagnahmte Material wird von uns derzeit bis ins kleinste Detail ausgewertet. Wenn die Ergebnisse vorliegen, werden die Ermittlungen dahingehend fortgesetzt beziehungsweise ausgeweitet.“

Kommende Woche dürfte Skandal weiter eskalieren
Generell laufen die Ermittlungen gegen den Dopingring bereits seit dem Jahr 2014. Derzeit wird die DNA der in Erfurt sichergestellten Blutbeutel ausgewertet. Schon für kommende Woche wird allgemein mit einer weiteren Eskalation des Falles gerechnet. Da soll es sowohl zu weiteren Razzien als auch bereits zu den nächsten Verhaftungen kommen. Allerdings wird damit weniger in Österreich als vielmehr in anderen Ländern wie zum Beispiel in Deutschland gerechnet. Und es dürfte vor allem der Sommersport davon betroffen sein. Dabei könnte es sich auch um durchaus bekannte Namen handeln.

Bei Hauke und Baldauf waren alle Proben negativ
Womöglich noch bekanntere Namen als jene der beiden überführten Langläufer Baldauf und Hauke, die seit September alleine vom Ski-Weltverband FIS sechsmal zu Dopingproben zitiert worden waren. Außerdem noch von der österreichischen Anti-Dopingagentur. „Wir haben sie in diesem Zeitraum sicher noch öfter kontrolliert“, erklärt NADA-Geschäftsführer Michael Cepic. Alle Proben waren negativ. Abgesehen davon lässt sich auch der Skiverband Blutbilder der Athleten zur laufenden Überprüfung zukommen. Auch dabei waren bei beiden seit Saisonbeginn keine Auffälligkeiten zu erkennen.

Minister Strache tritt für einen Kampf mit allen Mitteln ein
Sportminister Heinz-Christian Strache tritt auch für einen beinharten Kampf gegen Doping ein. „Die nationale Anti-Doping-Agentur wird von uns jährlich mit 2,2 Millionen unterstützt“, erklärt er. Dass Fälle wie jener rund um die beiden Langläufer dennoch nie völlig auszuschließen sind, ist ihm bewusst. „Aber es ist total ärgerlich, dass das jetzt in Seefeld passiert ist, weil es so viele erfreuliche Dinge, die hier geschehen sind, überschattet!“ Gestern führte er auch erste Gespräche mit Skiverbandspräsident Peter Schröcksnadel wegen dem von diesem angestrebten runden Tisch zur Doping-Problematik.

Jasmin Steiner, Claus Meinert, Peter Frauneder und Christoph Budin, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
21.10.
22.10.
23.10.
24.10.
25.10.
26.10.
27.10.
28.10.
29.10.
England - Premier League
Sheffield United
1:0
Arsenal FC
Italien - Serie A
Brescia Calcio
0:0
AC Florenz
Türkei - Süper Lig
Atiker Konyaspor 1922
0:2
Malatya Bld Spor
Österreich - Regionalliga Ost
SK Rapid Wien II
2:3
FC Marchfeld Donauauen
Österreich - Regionalliga Mitte
SC Weiz
1:1
Wolfsberger AC (A)
WSC Hertha
5:2
Sturm Graz A
UEFA Champions League
FC Shakhtar Donetsk
2:2
NK Dinamo Zagreb
Atlético Madrid
1:0
Bayer 04 Leverkusen
FC Brügge
0:5
Paris Saint-Germain
Galatasaray
0:1
Real Madrid
Tottenham Hotspur
5:0
Roter Stern
Olympiakos Piräus
2:3
FC Bayern München
Manchester City
5:1
Atalanta Bergamo
Juventus Turin
2:1
FC Lokomotiv Moskau
UEFA Champions League
RB Leipzig
18.55
FC Zenit St Petersburg
Ajax Amsterdam
18.55
Chelsea FC
FC Salzburg
21.00
SSC Neapel
KRC Genk
21.00
Liverpool FC
Inter Mailand
21.00
Borussia Dortmund
SK Slavia Prag
21.00
FC Barcelona
Sl Benfica
21.00
Olympique Lyon
LOSC Lille
21.00
CF Valencia
UEFA Europa League
Qarabag FK
18.55
Apoel Nicosia FC
AS Rom
18.55
Borussia Mönchengladbach
Basaksehir FK
18.55
Wolfsberger AC
Besiktas JK
18.55
Sporting Braga
SK Slovan Bratislava
18.55
Wolverhampton Wanderers
FK Partizan
18.55
Manchester United
AZ Alkmar
18.55
FC Astana
FC Porto
18.55
Rangers FC
BSC Young Boys
18.55
Feyenoord Rotterdam
ZSKA Moskau
18.55
Ferencvarosi TC
Ludogorets 1945 Razgrad
18.55
RCD Espanyol Barcelona
KAA Gent
18.55
VfL Wolfsburg
AS Saint-Étienne
18.55
FC Olexandrija
FC Sevilla
21.00
F91 Dudelange
FC Dynamo Kiew
21.00
FC Kopenhagen
Malmö FF
21.00
FC Lugano
CF Getafe
21.00
FC Basel 1893
Trabzonspor
21.00
FC Krasnodar
Sporting CP
21.00
Rosenborg BK
PSV Eindhoven
21.00
LASK
Celtic FC
21.00
SS Lazio Rom
FC Stade Rennes
21.00
FC CFR 1907 Cluj
Arsenal FC
21.00
Vitoria Guimaraes
Eintracht Frankfurt
21.00
Standard Lüttich
Österreich - 2. Liga
SC Austria Lustenau
19.10
Kapfenberger SV 1919
SKU Amstetten
19.10
BW Linz
SV Lafnitz
19.10
SK Vorwärts Steyr
Grazer AK
19.10
FC Liefering
Wacker Innsbruck
19.10
SV Ried
Österreich - Regionalliga Ost
Bruck/Leitha
19.00
ASV Drassburg
SV Mattersburg II
19.00
SC Neusiedl
Wiener Sportklub
19.30
SK Rapid Wien II
ASK Ebreichsdorf
19.30
FC Mauerwerk
SC Wiener Neustadt
19.30
SV Leobendorf
Österreich - Regionalliga Mitte
FC Gleisdorf 09
19.00
Wolfsberger AC (A)
SC Weiz
19.00
Sturm Graz A
SC Kalsdorf
19.00
Deutschlandsberger SC
Asco Atsv Wolfsberg
19.00
USV Weindorf St. Anna am Aigen
Deutschland - Bundesliga
1. FSV Mainz 05
20.30
1. FC Köln
England - Premier League
Southampton FC
21.00
Leicester City
Spanien - LaLiga
CF Villarreal
21.00
Deportivo Alavés Sad
Italien - Serie A
Hellas Verona
20.45
US Sassuolo Calcio
Frankreich - Ligue 1
FC Nantes
20.45
AS Monaco
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
19.30
MKE Ankaragucu
Portugal - Primeira Liga
FC Pacos Ferreira
21.30
Rio Ave FC
Niederlande - Eredivisie
FC Twente Enschede
20.00
FC Emmen
Belgien - First Division A
KAS Eupen
20.30
RSC Anderlecht
Russland - Premier League
FC Rubin Kazan
18.30
FC Ural Jekaterinburg
Österreich - Bundesliga
FK Austria Wien
17.00
WSG Tirol
Spusu SKN St. Pölten
17.00
SK Sturm Graz
TSV Hartberg
17.00
SV Mattersburg
Österreich - 2. Liga
FC Juniors OÖ
14.30
Young Violets FK Austria Wien
SV Horn
17.00
FC Dornbirn 1913
Österreich - Regionalliga Ost
SV STRIPFING
15.00
Wiener Viktoria
SC Team Wiener Linien
18.00
FC Marchfeld Donauauen
Österreich - Regionalliga Mitte
SV Ried II
14.00
FC Wels
ATSV Stadl-Paura
14.00
Union Gurten
TUS Bad Gleichenberg
15.00
UVB Vöcklamarkt
WSC Hertha
15.00
SV Allerheiligen
Deutschland - Bundesliga
FC Bayern München
15.30
1. FC Union Berlin
Hertha BSC
15.30
TSG 1899 Hoffenheim
SC Freiburg
15.30
RB Leipzig
FC Schalke 04
15.30
Borussia Dortmund
SC Paderborn 07
15.30
Fortuna Düsseldorf
Bayer 04 Leverkusen
18.30
Werder Bremen
England - Premier League
Manchester City
13.30
Aston Villa
Brighton & Hove Albion
16.00
Everton FC
Watford FC
16.00
AFC Bournemouth
West Ham United
16.00
Sheffield United
Burnley FC
18.30
Chelsea FC
Spanien - LaLiga
FC Barcelona
-:-
Real Madrid
CD Leganés
16.00
RCD Mallorca
Real Valladolid
18.30
SD Eibar
Atlético Madrid
21.00
Athletic Bilbao
Italien - Serie A
US Lecce
15.00
Juventus Turin
Inter Mailand
18.00
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Genua CFC
20.45
Brescia Calcio
Frankreich - Ligue 1
LOSC Lille
17.30
FC Girondins Bordeaux
Racing Straßburg
20.00
OGC Nice
Stade Brestois 29
20.00
Dijon FCO
Olympique Lyon
20.00
FC Metz
Stade Reims
20.00
Olympique Nimes
Montpellier HSC
20.00
SCO Angers
Türkei - Süper Lig
Sivasspor
14.00
Antalyaspor
Gazisehir Gaziantep FK
16.30
Alanyaspor
Fenerbahce
19.00
Atiker Konyaspor 1922
Portugal - Primeira Liga
Gil Vicente FC
16.30
Portimonense SC
CF Belenenses Lisbon
16.30
CD das Aves
Vitoria Setubal
19.00
CS Maritimo Madeira
FC Moreirense
21.30
Boavista FC
Niederlande - Eredivisie
Willem II Tilburg
18.30
RKC Waalwijk
Vitesse Arnhem
19.45
ADO Den Haag
Fortuna Sittard
19.45
VVV Venlo
Heracles Almelo
20.45
PEC Zwolle
Belgien - First Division A
Royal Charleroi SC
18.00
Royal Excel Mouscron
SV Zulte Waregem
20.00
KV Oostende
Royal Antwerpen FC
20.00
KV Kortrijk
KRC Genk
20.30
Cercle Brügge
Griechenland - Super League 1
OFI Kreta FC
16.15
AO Xanthi FC
Volos Nps
18.30
FC PAOK Thessaloniki
Russland - Premier League
FC Tambov
13.00
FC Ufa
Republican FC Akhmat Grozny
15.30
FC Arsenal Tula
FK Rostow
18.00
PFC Sochi
Ukraine - Premier League
FC Mariupol
13.00
Kolos Kovalivka
FC Olimpik Donezk
16.00
SC Dnipro-1
FC Zorya Lugansk
16.00
Vorskla Poltawa
Österreich - Bundesliga
Wolfsberger AC
14.30
FC Admira Wacker Mödling
SCR Altach
14.30
LASK
FC Salzburg
17.00
SK Rapid Wien
Österreich - 2. Liga
Floridsdorfer AC
10.30
SK Austria Klagenfurt
Österreich - Regionalliga Ost
Admira Wacker II
16.00
FCM Traiskirchen
Deutschland - Bundesliga
VfL Wolfsburg
15.30
FC Augsburg
Borussia Mönchengladbach
18.00
Eintracht Frankfurt
England - Premier League
Newcastle United
15.00
Wolverhampton Wanderers
Arsenal FC
17.30
Crystal Palace
Liverpool FC
17.30
Tottenham Hotspur
Norwich City
17.30
Manchester United
Spanien - LaLiga
RC Celta de Vigo
12.00
Real Sociedad
Granada CF
14.00
Real Betis Balompie
UD Levante
16.00
RCD Espanyol Barcelona
FC Sevilla
18.30
CF Getafe
CA Osasuna
21.00
CF Valencia
Italien - Serie A
Bologna FC
12.30
UC Sampdoria
Atalanta Bergamo
15.00
Udinese Calcio
Spal 2013
15.00
SSC Neapel
FC Turin
15.00
Cagliari Calcio
AS Rom
18.00
AC Mailand
AC Florenz
20.45
SS Lazio Rom
Frankreich - Ligue 1
FC Stade Rennes
15.00
FC Toulouse
AS Saint-Étienne
17.00
SC Amiens
Paris Saint-Germain
21.00
Olympique Marseille
Türkei - Süper Lig
Malatya Bld Spor
12.00
Kayserispor
Genclerbirligi SK
14.30
Denizlispor
Göztepe SK
14.30
Kasimpasa
Besiktas JK
17.00
Galatasaray
Portugal - Primeira Liga
CD Tondela
16.00
Sl Benfica
FC Porto
18.30
FC Famalicao
Sporting CP
21.00
Vitoria Guimaraes
Niederlande - Eredivisie
SC Heerenveen
12.15
FC Groningen
Sparta Rotterdam
14.30
FC Utrecht
PSV Eindhoven
14.30
AZ Alkmar
Ajax Amsterdam
16.45
Feyenoord Rotterdam
Belgien - First Division A
FC Brügge
14.30
Standard Lüttich
St. Truidense VV
18.00
KAA Gent
Waasland-Beveren
20.00
Yellow-Red KV Mechelen
Griechenland - Super League 1
Panathinaikos Athen
14.00
AE Larissa FC
Atromitos Athens
16.00
Panionios Athen
Aris Thessaloniki FC
16.15
Panaitolikos
Olympiakos Piräus
18.30
AEK Athen FC
Russland - Premier League
FC Krylia Sovetov Samara
12.00
FC Zenit St Petersburg
ZSKA Moskau
14.30
FC Dinamo Moskau
FC Lokomotiv Moskau
14.30
FC Spartak Moskau
FC Krasnodar
17.00
FC Orenburg
Ukraine - Premier League
FC Lviv
13.00
SFC Desna Tschernihiw
FC Dynamo Kiew
16.00
Karpaty Lemberg
FC Shakhtar Donetsk
16.00
FC Olexandrija
Türkei - Süper Lig
Basaksehir FK
18.00
Trabzonspor
Portugal - Primeira Liga
Sporting Braga
21.15
CD Santa Clara
Griechenland - Super League 1
Asteras Tripolis
18.30
Lamia
Spanien - LaLiga
Deportivo Alavés Sad
19.00
Atlético Madrid
FC Barcelona
21.15
Real Valladolid
Italien - Serie A
Parma Calcio 1913 S.r.l.
19.00
Hellas Verona
Brescia Calcio
21.00
Inter Mailand
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
20.30
KAS Eupen
KV Oostende
20.30
Royal Charleroi SC
Cercle Brügge
20.30
Royal Excel Mouscron

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter