02.03.2019 10:22 |

Steirer ausgeforscht

Junge Bande stahl Kennzeichen für Spritztouren

Nach einer Reihe von Kennzeichendiebstählen im Raum Zeltweg (Bezirk Murtal) hat die Polizei am Freitag die Täter ausgeforscht. Vier Personen im Alter von 17 bis 23 Jahren hatten insgesamt zehn Autokennzeichen gestohlen und auf ihren eigenen, nicht zum Verkehr zugelassenen Autos montiert. Die Diebstähle ereigneten sich in der Zeit von Dezember 2018 bis zum 1. März.

Mit den Autos, die mit den gestohlenen Kennzeichen ausgestattet waren, hatten die vier gefährliche Spritztouren unternommen - dabei missachteten sie unter anderem mehrere Anhalteversuche durch Polizeistreifen und fuhren mit weit überhöhter Geschwindigkeit davon. Alle vier Täter haben keinen Führerschein, in ihren Einvernahmen durch die Polizei gestanden sie die Taten. Sie wurden angezeigt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Werner kommt nicht
Entscheidung gefallen: Bayern sagt RB-Stürmer ab!
Fußball International
Im Alter von 87 Jahren
Österreichs Ski-Pionier Gramshammer verstorben
Wintersport
„Persönliche Gründe“
Vapiano-Chef trat überraschend zurück
Welt
Deutsche Bundesliga
Sabitzer-Show: RB Leipzig demütigt Union Berlin!
Fußball International
Premier League
Fuchs-Klub Leicester luchst Chelsea einen Punkt ab
Fußball International
Frankfurts Matchwinner
„Schrecken war groß“: Kurze Sorge um Hinteregger
Fußball International
Tadic-Show zu wenig
3:3 nach 0:3! Altach mit bärenstarker Aufholjagd
Fußball National
Schlusslicht stärker
Austria enttäuscht wieder: Admira holt 1. Punkt!
Fußball National
Umstrittener Treffer
Schwab-Goldtor! Rapid gewinnt Hit gegen Sturm
Fußball National
„Das ist befremdlich“
„Ibiza-Dosenschießen“ auf SP-Fest sorgt für Wirbel
Niederösterreich
Steiermark Wetter
17° / 29°
einzelne Regenschauer
17° / 29°
einzelne Regenschauer
18° / 30°
heiter
20° / 30°
heiter
17° / 25°
einzelne Regenschauer

Newsletter