22.02.2019 18:57 |

Schwere Vorwürfe

Patriots-Boss Kraft: Anstiftung zur Prostitution?

Robert Kraft, Eigentümer von NFL-Champion New England Patriots, ist wegen Anstiftung zur Prostitution in zwei Fällen angeklagt worden. Dies gab die Polizeibehörde von Florida am Freitag im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt. Der 77-jährige Kraft, gegen den ein Haftbefehl ausgestellt wird, ist einer von mehr als zwei Dutzend Personen, die im Zuge der Untersuchung genannt wurden.

Kraft soll laut US-Medienberichten Gast in einem Spa in Jupiter (Florida) gewesen sein. Gegen das Etablissement wurde seit vergangenem Oktober wegen Menschenhandel ermittelt. Wie die Polizei berichtete, gibt es belastende Videos.

Seit der Übernahme von Kraft vor 25 Jahren haben sich die Patriots zum erfolgreichsten Team der NFL aller Zeiten gemausert. Der Erfolg über die LA Rams Anfang Februar war der sechste Titelgewinn in der stärksten American-Football-Liga. Kraft ist auch ein Unterstützer von US-Präsident Donald Trump.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 28. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.