Sa, 23. März 2019
20.02.2019 08:34

Dramatische Szenen

Feuer: Bub (10) seilt sich mit Leintüchern ab!

Dramatische Szenen haben sich Mittwochfrüh bei einem Wohnhausbrand in Niederösterreich abgespielt. Ein erst zehn Jahre alter Bub seilte sich an Leintüchern aus dem Obergeschoß des Gebäudes ab, um sich vor den Flammen zu retten. Die Mutter des Buben und ein weiterer Sohn im Alter von acht Jahren konnten wenig später von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht werden. Zwei Katzen und ein Hund kamen bei dem Feuer jedoch ums Leben, ein weiterer Stubentiger überlebte.

„Die Bewohnerin hat ein Knistern bemerkt und ist wach geworden“, berichtete Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner am Mittwoch. Die 32-Jährige bemerkte gegen 3 Uhr früh Rauch im Obergeschoß, weckte ihre Söhne und verständigte die Einsatzkräfte. Der Alarm ging wenig später ein, mehr als 60 Mitglieder von sechs Feuerwehren rückten daraufhin in die Ortschaft Grund aus.

Mutter und Bruder von Helfern gerettet
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte befand sich der Bub bereits auf der Straße und konnte die Helfer auf sich aufmerksam machen - zu diesem Zeitpunkt sei „von außen weder Feuer noch Rauch sichtbar“ gewesen, so das Bezirksfeuerwehrkommando Hollabrunn.

Während die Mutter des Zehnjährigen sowie der zwei Jahre jüngere Bruder per Leiter aus den Räumlichkeiten gerettet werden konnten - sie blieben unverletzt -, machten sich weitere Helfer mit Atemschutz auf die Suche nach den Haustieren der Familie.

Eine Katze konnte von den Einsatzkräften lebend geborgen werden, zwei weitere sowie ein Hund waren jedoch nicht mehr zu retten. Der Brand, der in der Küche seinen Ausgang genommen hatte, konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden. Die Brandursache sollte im Laufe des Mittwochs ermittelt werden. Die Bewohner kamen vorübergehend bei einem Nachbarn unter.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen
EM-Qualifikation
Verpatzt! Ronaldo bei Portugal-Comeback ohne Tor!
Fußball International
„Dancing Stars“
Und aus! Sunnyi Melles muss die Show verlassen
Video Stars & Society
Drama auf Bahnübergang
Auto kollidiert mit Zug: Beifahrer (69) getötet
Steiermark
30 Minuten kein Start
Drohne legte Flughafen Frankfurt lahm
Welt
Nach Schimpftiraden
UEFA eröffnet Disziplinarverfahren gegen Neymar
Fußball International
Niederösterreich Wetter
4° / 18°
heiter
3° / 18°
wolkenlos
3° / 17°
heiter
4° / 18°
wolkenlos
2° / 17°
heiter

Newsletter