19.02.2019 09:45 |

„End the cage age!“

Hälfte der Hühner vegetiert in Käfigen dahin

Die Österreicher haben beim Einkaufen im Supermarkt den Käfigeiern schon vor Jahren eine Abfuhr erteilt. Trotzdem landen die Produkte von grausam gehaltenen Legehennen immer wieder auf unseren Tellern - ob wir wollen oder nicht. Denn 53 Prozent aller Hühner in der EU vegetieren in Käfigen vor sich hin. 

Österreich importiert laut Statistik Austria 21.617 Tonnen Schaleneier und 4744 Tonnen Eigelb pro Jahr. Den Großteil beziehen wir aus Deutschland, Holland und Polen. „Jedes zweite hierzulande konsumierte Ei stammt aus verarbeiteten Produkten wie Nudeln, Backwaren oder Saucen“, schlägt Heli Dungler, Präsident der Vier Pfoten, Alarm. Um auf diesen Missstand aufmerksam zu machen, hat sich die Tierschutzorganisation der europäischen Bürgerinitiative „End the Cage Age“ angeschlossen. Zahlreiche Prominente wie „Krone“-Tierschutzexpertin Maggie Entenfellner unterstützen die Aktion.

Schicksal von Millionen von Tieren
Aber nicht nur Legehennen vegetieren in schmutzigen Boxen vor sich hin: Hunderte Millionen Tiere in der EU-Landwirtschaft verbringen ihr kurzes Leben in engen Käfigen. Verängstigt und gestresst fristen auch Schweine im Kastenstand, Enten, Gänse und Kaninchen ein elendes Dasein.

Martina Münzer, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter