Sa, 23. März 2019
17.02.2019 12:03

Gefährliches Material

Der Entminungsdienst holte Kriegsrelikte aus Seen

Von der Infanteriemunition am Alpenpass über eine Granate im Wald bis zur Bombe am Seegrund: 1104 Mal rückten die Experten vom Entminungsdienst des Heeres 2018 aus, um gefährliche Kriegsrelikte zu entschärfen. In Kärnten wurden bei 79 Einsätzen elf Tonnen Kriegsmaterial beseitigt.

Nur in Niederösterreich bargen die Heeresexperten mit 11,5 Tonnen mehr Kriegsmaterial als in Kärnten. Die gefährlichen Relikte schlummern vor allem in den Tiefen unserer Seen - insgesamt holten Spezialisten der Tauchgruppe des Entminungsdienstes im Vorjahr beinahe 9700 Kilogramm Material an die Oberfläche.

Auch im hochalpinen Gelände des österreichisch-italienischen Grenzgebietes liegen noch viele explosive Relikte aus dem Krieg. Die Mitglieder der Alpingruppe bargen im Vorjahr insgesamt 370 Kilogramm Munition. Die Überbleibsel aus dem Ersten Weltkrieg wurden unschädlich gemacht und abtransportiert, heißt es beim Bundesministerium für Landesverteidigung.

Und die Arbeit geht nicht aus: Immer wieder finden Wanderer in den Karnischen Alpen Granaten und schlagen Alarm. In den meisten Fällen können die Relikte direkt vor Ort zerstört werden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Zsak-Jungs: Italien da
U17 wahrt mit 0:0 in Türkei EM-Quali-Chancen!
Fußball International
Entscheidung Sonntag
Kuzmina in Hochform! Hauser in Oslo Elfte
Wintersport
„Ist fast wie Beton“
Lawinenabgang auf Rax fordert ein Todesopfer
Niederösterreich
Erneut Frauenmord
NÖ: Pensionistin (70) tot in Wohnung gefunden
Niederösterreich
Besuch in den Emiraten
Kurz schenkte Kronprinzen einen Lipizzaner
Österreich
Auch Schwalbenkönig?
Superstar Mbappe wandelt auf Neymars Spuren!
Fußball International
Seifriedsberger Vierte
Deutscher Doppelsieg - ÖSV-Damen stark!
Wintersport
Arbeitspflicht-Vorstoß
Hacker und Hartinger-Klein vereinbarten Maßnahmen
Österreich
Diesmal ohne Probleme
Chen und Papadakis/Cizeron verteidigen WM-Titel!
Wintersport

Newsletter