16.02.2019 18:14 |

Passant als Retter

Mutter mit zwei Kindern in Wienfluss gestürzt

Dramatische Momente am Wiener Stadtrand: Am Samstagnachmittag sind drei Personen - eine Mutter mit ihren zwei Kindern - in den Wienfluss gestürzt. Sofort schlug ein Zeuge Alarm, die Rettungskette lief an. Noch bevor es zu einem Unglück kam, griff ein Passant ein.

„Dem Spaziergänger gelang es, alle drei Opfer unversehrt aus dem etwa 50 Zentimeter tiefen Wasser zu bergen“, so Corina Had von der Wiener Berufsrettung. „Unsere Leute haben sich sofort um einen etwa sieben Jahre alten Buben gesorgt, der unterkühlt schien.“ Gegen 16 Uhr waren Feuerwehr, Polizei und Rettung zu dem Großeinsatz beim Wienfluss auf Höhe Hütteldorf ausgerückt.

ÖAMTC-Hubschrauber war bereits in der Luft
So glimpflich der dreifache Wassersturz auch ausging, zeigte der Großeinsatz doch, wie gut die Wiener Blaulichtorganisationen koordinieren: Schließlich war bereits der ÖAMTC-Hubschrauber „Christophorus 9“ in der Luft, und auch etliche Polizeikräfte trafen binnen Minuten am Unglücksort ein.

Die Feuerwehr wiederum langte im Blitztempo mit 25 Fahrzeugen am Wienfluss ein. „Da wir nicht wussten, wie dramatisch die Lage ist, schickten wir auch drei Taucher-Spezialeinheitenan an die Unglücksstelle“, so Lukas Schauer von der Wiener Feuerwehr gegenüber der „Krone“.

Alles in allem: ein Lob und Dank dem couragierten Helfer und den Wiener Einsatzkräften.

Christoph Matzl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Primera Division
Griezmann mit Doppelpack bei Barcelonas 5:2-Sieg
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Sabitzers Leipziger schlagen Hütters Frankfurter!
Fußball International
Premier League
ManCity bleibt mit Auswärtssieg an Liverpool dran!
Fußball International
Violett weiter in Not
Wieder nix! Austria erzittert nur 2:2 bei Hartberg
Fußball National
Wien Wetter

Newsletter