12.02.2019 07:00 |

Spenden nötig

Bier-Aktion für Kirchen-Sanierung

Die Wallfahrtskirche Maria Hollenstein bei Ramingstein ist bei vielen Familien für Taufen und Hochzeiten beliebt. Doch das Gotteshaus muss dringend saniert werden. Die Kosten dafür liegen bei 900.000 Euro. Die Geldnot machte erfinderisch und löscht bald zugleich Durst: Es gibt eine spezielle Bier-Edition.

Vom Boden bis zum Dach muss das kleine Kirchlein, das sich knapp vor der steirischen Landesgrenze im Ramingsteiner Ortsteil Kendlbruck befindet, saniert werden. Die Kosten liegen bei 900.000 Euro. „Davon könnte man zwei neue Kirchen bauen“, nimmt Pfarrer Manfred Thaler das ganze mit einem Augenzwinkern. Ein Drittel der Summe muss er durch Rücklagen, Spenden und Eigenleistungen aufbringen.

Unterstützung kommt in Form von Bier. Eingefädelt hat das Jagglerhof-Wirt Leonhard Kocher. „Unser Pfarrer bat mich um Hilfe“, erzählt er. Der Gastronom wurde darauf mit dem Geistlichen bei der Murauer Brauerei vorstellig.

Diese designte ein Hollenstein-Etikett. Die Flaschen von 9000 Kisten, die ab Mai erhältlich sind, werden damit versehen. 50 Cent pro Kiste, also 4500 Euro, gehen damit an die Pfarre. Kocher konnte zudem zehn Betriebe überzeugen, sie spenden 16.500 Euro.

Pfarrer Thaler freut sich über jeden Cent. „Wenn alles gut geht, können wir heuer noch mit der Sanierung loslegen“, hoff er, dass die letzten Verhandlungen gut verlaufen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter