07.02.2019 16:21 |

In Thörl Maglern:

Hasch-Kurier wollte mit WC-Stein Polizei narren

Einen guten Fang hat in der Nacht zum Donnerstag die Polizei-Sondereinsatzgruppe PUMA in Thörl-Maglern gemacht: Im Gepäckraum eines Linienbusses aus Bologna in Italien entdeckten die Beamten einen Koffer mit Haschisch um 90.000 Euro. Wahrscheinlich hatte sie der strenge Geruch nach WC-Duftstein auf die Spur gebracht. . .

Die Beamten hatten in einer Schwerpunktaktion im Bereich des Grenzüberganges den Gepäckraum des Linienbusses untersucht. Als Besitzer stellte sich ein Nigerianer heraus. Der 32-Jährige, der in Italien lebt, wollte damit nach Linz.

Das Cannabiskraut war in transparenter Folie auf fünf Pakete im Koffer aufgeteilt. Es wurde von den Beamten sichergestellt und der Nigerianer festgenommen. Er kam in die Justizanstalt Klagenfurt.

Polizeisprecherin Waltraud Dullnigg: „Bisher gibt es noch keine näheren Informationen zu dem Mann. Er schweigt und eine Auswertung seiner Fingerabdrücke steht noch aus.“

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.