Assist umjubelt

Peter Zulj beim Debüt „Retter von Anderlecht“!

Er kam, sah und eroberte die Anderlecht-Fans im Sturm! Der ÖFB-Teamspieler machte bei Anderlecht gleich Eindruck. Peter Zulj zeigte bei seinem Debüt für den belgischen Rekordmeister gleich einmal, wo der Barthel den Most holt. Der ÖFB-Teamspieler – beim Stand von 0:1 gegen Eupen nach der Pause eingewechselt – bereitete den Ausgleich vor und schlüpfte beim 2:1-Sieg des Hauptstadtklubs sofort in eine Hauptrolle.

Zur Pause kochte die Fan-Seele, von der Tribüne hagelte es Pfiffe. Das große Anderlecht lag gegen Eupen 0:1 zurück. Doch dann warf RSC-Coach Fred Rutten seinen neuen Ösi-Legionär in die Schlacht. Und Peter Zulj unterstrich, wieso er in der vergangenen Saison zum besten Spieler der Liga gewählt worden war. Der Ex-Sturm-Star bereitete den Ausgleich vor und sorgte im bis dahin recht behäbigen Spiel der Hausherren für mehr Dampf. „Es war keine einfache Situation, als ich eingewechselt worden bin. Aber es ist dann gut gegangen“, freut sich Zulj, der von den belgischen Gazetten über den grünen Klee gelobt wurde und nach dem gestrigen Training einen wahren Interview-Marathon zu absolvieren hatte.

Die Medien lobten den Österreicher in höchsten Tönen. „Zulj ist der Retter von Anderlecht“, betonte die belgische Zeitung „Het Laatste Nieuws“. Auch „Les Sports Plus“ war begeistert: „Zulj war bei seinem Debüt bereits entscheidend.“

Noch Luft nach oben
„So ein Debüt macht vieles leichter, nimmt dir Druck. Wobei ich mir selbst keinen auferlege, aber die Erwartungshaltung bei so einem großen Verein ist halt eine andere.“ Doch Zulj – sowieso der Typ Pfeif-dir-nix – war schon in seinen ersten 45 Anderlecht-Minuten quasi der Chef am Platz. „Ich hab nur versucht, mein Bestes zu geben“, hält der Mittelfeld-Stratege den Ball flach und lässt die Fans träumen: „Ich bin noch nicht bei 100 Prozent – in zwei Wochen wird man einen besseren Zulj sehen“

Burghard Enzinger, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten