26.01.2019 20:05 |

Bilder von der Redoute

Oper Graz: Die glanzvollste Ballnacht des Jahres

Dieses Ballambiente ist in der Steiermark einzigartig: 2500 Gäste strömten Samstagabend zur 21. Grazer Opernredoute, darunter viele Künstler und Prominente. Besonders im Fokus standen aber natürlich die jungen Debütantinnen und Debütanten. Das Motto 2019 lautete „Freude“. 

Für rund 2500 Gäste hieß es am Samstagabend in der von zehntausend Blüten geschmückten Oper Graz „Alles Walzer“. 800 Quadratmeter Tanzfläche warteten auf die Gäste, neben zwei großen Orchestern im Bühnenraum. Rund 1700 Flaschen Prosecco und Champagner waren eingekühlt, dazu rund 4000 Flaschen feinster und großteils steirischer Weinsorten.

Opernball-Kommandator erstmals in Graz
18-mal hat Christoph Wagner-Trenkwitz mittlerweile im Doppel mit Karl Hohenlohe den Wiener Opernball kommentiert: „Jedes Mal im kleinen Kammerl.“ In Graz stand sein Debüt als Conferencier auf offener Bühne auf dem Programm.

Die Öffnung des Hauses - unter anderem mit einer Mitternachtseinlage, die alles auf den Kopf stellen sollte - sieht er mit großer Freude: „Das Publikum soll sich nicht langweilen - auch die so genannte Hochkultur muss man befreien von allen verstaubten Feierlichkeiten und Langatmigkeiten." 

Aufregung bei der Generalprobe
Bereits am Vormittag herrschte eine aufgeregte Stimmung in der ehrwürdigen Grazer Oper, fand doch die Generalprobe für die Balleteinlage, die Eröffnungspolonaise und die Mitternachtseinlage statt. Sehen Sie hier einige Eindrücke:

Auflauf der Promis auf der Feststiege
Die Hausherrin, Opernintendantin Nora Schmid, konnte unter den knapp 2500 Ballgästen - vor, während und nach dem Gewalze werden laut Studie pro Person im Durchschnitt 700 Euro ausgegeben - auch zahlreiche prominente Gäste begrüßen. So lotste Unternehmer Walter Schiefer etwa Erwin und Anita Müller vom milliardenschweren Drogerie-Imperium nach Graz.

Unter den Gästen: VW-Aufsichtsratchef Hans Dieter Pötsch, die Schauspielerinnen Sonja Kirchberger und Marion Mitterhammer, Fußball-Teamchef Franco Foda, Star-Tätowierer Mario Barth, Raiffeisenlandesbank-Steiermark-Generaldirektor Martin Schaller, Designerin Eva Poleschinski, die Eisschnellauf-Olympiasiegerin Emese Hunyady, „Mr. Ferrari“ Heribert Kasper, Unternehmer Hans Roth, die Moderatoren Gerald Fleischhacker und Norbert Oberhauser, Schauspielhaus-Intendantin Iris Laufenberg, Miss Styria Justine Bullner, Sturm-Graz-Präsident Christian Jauk, Autor Franzobel. Klicken Sie sich durch unsere Fotogalerie!

Auch die Politik war natürlich stark vertreten: die frühere Außenministerin Benita Ferrero-Waldner, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, sein Stellvertreter Michael Schickhofer, Altlandeshauptmann Franz Voves, Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl, Spitalslandesrat Christopher Drexler, Bürgermeister Siegfried Nagl und sein Stellvertreter Mario Eustacchio.

Akrobatische Eröffnungspolonaise
Gegen 21 Uhr gab es zum Auftakt Haydns getanztes Oratorium „Die Jahreszeiten“ und ein Walzer aus dem ersten Akt von „Schwanensee“, einstudiert von der designierten Leiterin der Tanzcompagnie, Beate Vollack. Die akrobatische Eröffnungspolonaise von rund hundert jungen Damen und Herren des Eröffnungskomitees drehte sich um Melodien von Robert Stolz, Johann Strauss und Cole Porter.

Die Mitternachtseinlage? Eine Darbietung großer Teile des Opernensembles in einem US-deutsch-britischem Crossover die Rede, von Frank ‘n‘ Furter über Modern Talking und Spice Girls - wohliges Redoute-Gruseln.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
11° / 18°
leichter Regen
11° / 17°
leichter Regen
12° / 18°
leichter Regen
11° / 17°
leichter Regen
8° / 14°
einzelne Regenschauer