15.01.2019 07:59 |

Erhöhte Lawinengefahr

Großarler Landesstraße (L 109) gesperrt

Aufgrund der aktuellen Lawinensituation ist die L 109 Großarler Landesstraße zwischen Tiefblick und Neuer Wacht seit Montag, 18 Uhr, bis auf Widerruf gesperrt. Sobald sich die Lawinensituation beruhigt, wird die Straße wieder freigegeben. Die Gemeinden von Großarl und Hüttschlag sind bis auf Weiteres auf dem Verkehrswege nicht erreichbar.

Die in der Nacht auf 15. Jänner verordnete Totalsperre auf der Tauernautobahn A 10 zwischen der Einhausung Zerderhaus und dem Katschbergtunnel Südportal wurde hingegen um 4 Uhr früh wieder aufgehoben. Die Sperre war aufgrund der starken Schneefälle und zahlreicher hängengebliebener Schwerfahrzeuge notwendig geworden. Die Schneekettenpflicht für Schwerfahrzeuge dauert an.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol