Do, 21. Februar 2019
14.01.2019 15:47

Wettertroubles

Windspitzen von 158 km/h bei der Rudolfshütte

Die Experten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) hatten einen heftigen Sturm für die Nacht zum Montag vorhergesagt. Mit den nunmehr gemessenen Windspitzen haben sie aber nicht gerechnet. Die 158 km/h, die im Bereich der evakuierten Rudolfshütte am Enzingerboden in Uttendorf (2315 Meter) erreicht wurden, sind dennoch  kein Rekord. Dort fegte ein Orkan auch schon mit 165 km/h vorbei.

Die Lawinenwarnstufe ist aufgrund der weiter anhaltenden Schnee- und Regenfälle nach wie vor sehr groß. Spontane, große Abgänge sind jederzeit möglich. Dazu braucht es keinen Skifahrer als Auslöser. In den Hohen Tauern herrscht gar die höchste Lawinenwarnstufe - 5 -, in den übrigem Gebieten liegt die Gefahr bei Stufe 4. Für die kommende Woche müssen sich die Salzburger vermutlich warm anziehen: Ab Montag ziehen laut Meteorologen „Eistage“ über unser Land hinweg. Die Temperaturen bleiben auch unter tags im Minusbereich - und das für einige Zeit.

Der Regen vom Sonntag hat die Rekordschneemengen in manchen Gegenden etwas schrumpfen lassen. So sank die Höhe in Abtenau von 110 auf 95 cm. Teilweise spülte der Regen innerhalb von 12 Stunden auch 20 cm Schnee weg. Die weiße Pracht wurde aber auch schwerer. „Sowohl durch Regen als auch durch Sonneneinstrahlung wird der Schnee schwerer“, weiß Meteorologin Claudia Riedl. Die Sonne bringt ab Mittwoch einen Setzungsprozess beim Schnee, er wird fester. „Außerdem geht er um einige Zentimeter zusammen.“ Riedl rechnet damit, dass der Winter heuer mindestens bis Ende März oder gar April in unserem Land regiert. Ein Ausnahmewinter ist trotzdem noch nicht programmiert. Es kann zwischendurch auch wieder wärmer werden und ein bisschen tauen, danach kommt aber die Kälte zurück.

Manuela Kappes
Manuela Kappes

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Europa League
LIVE: Halbzeit 2! Geht Salzburg-Feuerwerk weiter?
Fußball International
Europa League
LIVE: Rapid fordert Inter - Schwab auf der Bank
Fußball International
Schlechter Verlierer
WM-Eklat! Russe attackiert Langlauf-Sieger im Ziel
Nordische Ski-WM
Übergriffe in Praxis
Missbrauchs-Vorwurf: Arzt in Untersuchungshaft!
Oberösterreich
Verband reagiert
Schiedsrichterkritik: Satte Geldstrafe für Klopp!
Fußball International
Starkes WM-Training
Kraft zeigt groß auf - ÖSV-Aufgebot steht fest!
Nordische Ski-WM
Vor Europa-League-Hit
Rapidler setzen sich in Mailand stimmlich in Szene
Video Fußball
Vier Soldaten verletzt
Nach Granaten-Übung mit Panzerwagen überschlagen
Niederösterreich
Smartphone-Wettrüsten
Samsung und Apple unter massivem Druck aus China
Elektronik
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Salbeischnitzel mit Paradeisern
Lieblingsrezept

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.