22.01.2019 09:22 |

Vögel im Winter

Das sollten Sie beim Füttern beachten

Die meisten Vogelarten verabschieden sich im Winter ohnehin in den Süden. Doch manche Arten, wie zum Beispiel Amsel oder Krähe, bleiben auch in der kalten Jahreszeit bei uns. Sie nisten sich unter Häuserdächern oder in Nischen ein Quartier ein und ernähren sich von dem, was Sie unter der Schneedecke finden. Oder Sie fressen, was Sie von uns Menschen bekommen. Wir zeigen Ihnen, auf was Sie dabei besonders achten sollten. 

Grundsätzlich gilt: Beginnen Sie mit der Fütterung der Vögel erst dann, wenn eine Schneedecke Ihren Garten bedeckt. Denn die Fütterung von Wildtieren durch Menschen sollte erst dann erfolgen, wenn die Tiere in der Natur keine Nahrung mehr finden. Wenn die Temperaturen unter Null sinken, können Sie mit der Fütterung beginnen. Dabei sind die Geschmäcker verschieden. 

Körnerfresser wie Finken oder Spatzen bevorzugen Sonnenblumenkerne oder Erdnüsse. Weich- und Allesfresser wie Amseln fressen gerne Meisenknödel und gemischtes Futter, aber auch kleine Apfelstücke oder Rosinen. Brot ist eher ungeeignet, denn dieses quillt im Magen auf und die Vögel bekommen Verdauungsprobleme. Noch mehr Infos zum Thema „Vogel füttern im Winter“ finden Sie hier.  Folgende Produkte bieten sich gut zur Fütterung an: 

Gefüllte Kokosnüsse 

Meisenknödel ohne Netz

Inhalt: 200 Stück
Preis: ab 17,97€
Hier geht‘s zu den Meisenknödeln.

Sonnenblumenkerne geschält 

Inhalt: 25 kg
Preis: 25,42€
Hier geht‘s zum Vogelfutter.

Sonnenblumenkerne 

Inhalt: 25 kg
Preis: 23,49€

Hier geht‘s zu den Sonnenblumenkernen. 

Erdtmanns Fettfutter

Inhalt: 5 kg
Preis: 6,99€
Hier geht‘s zum Futter.

Vogelfutter ohne Weizen 

Inhalt: 1,5 kg
Preis: 7,95 €
Hier geht‘s zum Vogelfutter.

Vier Jahreszeitenfutter

Inhalt: 25 kg
Preis: 28,35€

Hier geht‘s zum Vier Jahreszeitenfutter.

Futterspirale 

Inhalt: 12 x 420 g
Preis: 24,95€
Hier geht‘s zur Futterspirale. 

Wildvogelfutter Proteinmix

Inhalt: 500 g
Preis: 16,99€
Hier geht‘s zum Wildvogelfutter. 

Wenn Vögel im Winter kein Quartier mehr finden, weil es zu verschneit oder zu kalt ist, können Sie den Tieren auch gerne ein Vogelhäusschen zur Verfügung stellen.

Vogelfutterhaus

Höhe: 27 cm
Preis: 12,25€
Hier geht‘s zum Vogelfutterhaus.

Vogelfutterspender

Füllkapazität: 3,6 kg Vogelkörner und zwei Fettblöcke
Preis: 32,46€
Hier geht‘s zum Vogelfutterspender.

Panorama Vogelfutterspender

Füllkapazität: 900 g
Preis: 22,21 €
Hier geht‘s zum Vogelfutterspender.

Diese Produktempfehlung entstand mit freundlicher Unterstützung von Amazon. 

Silvia Kluck
Silvia Kluck
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter