10.01.2019 10:26 |

Ausfall

Schock für Eisbullen vor dem Liga-Kracher

Für die Salzburger Eisbullen geht es am Freitag mit dem Schlagerspiel gegen die Vienna Capitals in der Erste Bank Liga weiter. Ein Crack wird allerdings fehlen: Layne Viveiros wurde am Mittwoch operiert und wird länger ausfallen.

Nach seinem Ausfall im Erste Bank-Ligaspiel gegen Bozen ist klar: Layne Viveiros wird dem österreichischen Meister Red Bull Salzburg länger fehlen. Der 23-jährige Austro-Kanadier hatte schon den CHL-Hit gegen München versäumt, wurde operiert. Auf Grund seiner Oberkörperverletzung fehlt der Verteidiger laut Coach Greg Poss für sechs bis acht Wochen.

Eisbären: Ersatz für Widen 
Neues gibt es indes von den Zeller Eisbären in der Alps Hockey League. Nach Rückkehrer David Franz banden die Pinzgauer nun einen zweiten Spieler. Der 20-jährige Schwede Mans Hansson kommt von Drittligist Kristianstads IK, erlernte das Spiel in Malmö. Vergangene Saison avancierte der als Ersatz für den geschassten Fredrik Widen gedachte Youngster in der U20 zum Topscorer des Grunddurchgangs, erarbeitete sich in 38 Spielen 32 Punkte für Tore und Assists.

„Hansson erwarten wir bereits morgen in Zell am See. So wie es aktuell aussieht, wird er gegen Asiago einsatzbereit sein! Für uns eine weitere wichtige Verpflichtung, um unseren Kader kontinuierlich zu stärken und den Kurs in Richtung Playoffs zu halten“, lässt der Eisbären-Vorstand rund um Obmann Manfred Pfeiffenberger verlauten.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter