Mo, 21. Jänner 2019

Tischtennis

16.12.2018 14:30

Japans „Wunderkind“ Harimoto schreibt Geschichte

Der erst 15-jährige Japaner Tomokazu Harimoto hat einen weiteren Rekord gebrochen und als bisher jüngster Spieler das World-Tour-Finale der Tischtennis-Profis gewonnen. In Incheon in Südkorea setzte sich das in der Weltrangliste schon auf Rang fünf geführte „Wunderkind“ am Sonntag in 4:1-Sätzen gegen den einen Platz vor ihm notierten Chinesen Lin Gaoyuan durch.

Damit pulverisierte er die Bestmarke des Chinesen Wang Hao. Der hatte das Turnier 2003 einen Tag vor seinem 20. Geburtstag gewonnen hatte. Der japanische Teenager kassierte für seinen Sieg 100.000 Dollar (rund 88.000 Euro) und damit das höchste Preisgeld in seiner Sportart. Harimoto will bei den nächsten Olympischen Spielen 2020 in Tokio als erster Nicht-Chinese seit 16 Jahren Gold im Einzel gewinnen.

Chinas Weltranglisten-Erster Fan Zhendong war überraschend im Viertelfinale am Brasilianer Hugo Calderano gescheitert. Die Deutschen Timo Boll und Patrick Franziska waren die einzigen Europäer im Feld und waren bereits zum Auftakt im Achtelfinale ausgeschieden. Das rein chinesische Finale der Damen gewann die Weltranglisten-Vierte Chen Meng gegen Außenseiterin He Zhuojia in fünf Sätzen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
19.01.
20.01.
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
Spanien - LaLiga
SD Eibar
21.00
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
LIVE
AC Mailand
Juventus Turin
20.30
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
18.00
Caykur Rizespor
Bursaspor
18.00
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.