14.12.2018 13:28 |

Pkw-Kauf ohne Gerede:

Verkäufer bald arbeitslos? Der neue Auto-Automat

Kaugummi, Chips und Zigaretten waren gestern - heute shoppt man Autos am Automaten. Im US-Bundesstaat Indiana hat ein siebenstöckiger Auto-Verkaufsautomat eröffnet, der es Käufern ermöglicht, ihre Fahrzeuge durch Einstecken einer riesigen Münze abzuholen.

Wer bei dem US-Unternehmen Carvana ein Auto kauft, soll sich nicht mit schmierigen Verkäufern herumschlagen müssen. Der Gebrauchtwagenhändler ermöglicht es dem Kunden, das Auto nach einer Onlinebestellung selbst abzuholen - zu jeder Tageszeit.

Münze gibt Auto frei
Am Donnerstag eröffnete der Online-Händler seinen ersten Verkaufsautomaten in Indianapolis. In dem Gebäude, das rundum aus Glas besteht, haben insgesamt 26 Fahrzeuge Platz. Der Kunde kann seinen gewünschten Wagen im Vorfeld auf der Website des Händlers inspizieren - sogar von innen - und auswählen. Wer einen Wagen gekauft hat, erhält eine Münze, mit der das Auto dann innerhalb weniger Minuten vom Automaten freigegeben wird.

Die Probezeit dauert sieben Tage. Falls der Kunde nach der Woche nicht zufrieden sein sollte, holt Carvana den Wagen wieder ab und gibt ihm das Geld zurück.

Das Konzept läuft laut Carvana gut: „97 Prozent der Kunden behalten den Wagen, zwei Prozent tauschen ihn gegen ein anderes Fahrzeug und nur ein Prozent nutzt tatsächlich die Geld-zurück-Garantie,“ heißt es seitens des Online-Händlers.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Krisen-„Veilchen“
0:3! Austria geht bei hungrigen WAC-„Wölfen“ unter
Fußball National
Deutsche Bundesliga
Freiburg stürmt mit 3:0 bei Hoffenheim auf Platz 3
Fußball International
Primera Division
Wöbers Ex-Klub Sevilla ist neuer Tabellenführer!
Fußball International
Wirbel an Volksschule
Stadtchef ließ fehlende Kreuze wieder anbringen
Niederösterreich
Mit teurem Traktor:
Auffahrunfall auf dem Weg zum Aufsteirern
Steiermark
Klare Sache im Ländle
Gnadenlose Altacher zerlegen St. Pölten mit 6:0!
Fußball National
Lausiges Schmidt-Debüt
5:0! Rapid „frisst“ Admira mit Haut & Haaren auf
Fußball National
Streit eskalierte
Kontrahent mit Stich in den Hals schwer verletzt
Niederösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter