13.12.2018 12:45 |

„So kein Leben“

Bub wird zu Mobbing-Opfer, nur weil er Trump heißt

Während es für manche Menschen wohl eine Ehre wäre, den Namen eines US-Präsidenten zu tragen, ist es für den kleinen Joshua aus Delaware ein Albtraum: Der Elfjährige wird von seinen Mitschülern gemobbt und beschimpft - und das nur, weil er zufällig Trump heißt. Seine Eltern machen sich große Sorgen, um den Buben, denn inzwischen geht es bereits so weit, dass der Elfjährige davon spricht, nicht mehr leben zu wollen.

„Du Idiot!“ ist noch einer der netteren Ausdrücke, die Joshua täglich zu hören bekommt. Sobald er das Schulgebäude betritt, geht es los und die Mitschüler hänseln ihn. Dass Joshua nicht einmal im Entferntesten mit dem US-Präsidenten verwandt ist, ist den Tyrannen der Schule egal. Alleine die Namensgleichheit reicht schon aus, um den Elfjährigen fertigzumachen.

Schulwechsel brachte keine Besserung
Da die Eltern den Buben beschützen wollten, nahmen sie Joshua aus der Schule, er wurde ein Jahr zuhause unterrichtet und kam danach an einer anderen Highschool, der Talley Middle School, unter. Doch auch dort fand der Bub keinen Frieden.

Joshua will nicht mehr leben
Die Eltern des Elfjährigen wandten sich nun mit ihrer Geschichte an die Öffentlichkeit und hoffen so eine Besserung für ihren Sohn herbeizuführen. Denn seit er ihnen anvertraut hat, dass er aufgrund der Hänseleien nicht mehr leben möchte, sind sie höchst besorgt.

Namensänderung als letzter Ausweg
Um Joshua das Leben leichter zu machen, haben die Eltern nun in der Schule bekannt gegeben, dass der Elfjährige ab sofort unter dem Nachnamen des Vaters geführt werden soll. Bleibt nur zu hoffe, dass Joshua Berto ein angenehmeres Leben führen darf…

Nicole Weinzinger
Nicole Weinzinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Leipzig siegt
Champions-League-Erdbeben, Liverpool verliert 0:2
Fußball International
Haaland-Triplepack
6:2! Ganz Europa applaudiert Salzburger Bullen
Fußball International
Salzburg-Fans träumen
„Wir hol‘n die Meisterschaft und den Europacup...“
Fußball International
Haaland verzückt
Selbst Rapid bewundert Salzburgs Wunder-Striker
Fußball International
Gegen Genk überragend
„Big Earl“ Haaland jagt Fußball-Welt Schrecken ein
Fußball International
CL-Überraschung
1:1! Inter stoppt Slavia im letzten Moment
Fußball International
Spektakulär!
„Mozartstadt“-Choreographie zum CL-Auftakt
Fußball International
Auf Gleisen erwischt
Randalierende Lille-Fans in Amsterdam festgenommen
Fußball International
Heute wird‘s ernst
Champions-League-Hammer! krone.tv in Salzburg
Video Fußball

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter