07.12.2018 19:41 |

Zwei Verletzte

Auffahrunfall mit fünf Autos auf Europabrücke

Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens musste Freitag Früh eine Lenkerin aus Deutschland auf der Europabrücke ihr Auto stark abbremsen. Vier hinter ihr fahrende Pkw bemerkten das Bremsmanöver zu spät. Es gab zwei Verletzte.

Gegen 7.20 Uhr kam es auf der Brennerautobahn auf Höhe Europabrücke in Fahrtrichtung Norden zu einem Auffahrunfall. Eine 55-jährige Deutsche fuhr mit ihrem Pkw auf der Europabrücke im Baustellenbereich und musste auf Grund des hohen Verkehrsaufkommens ihr Fahrzeug auf Schrittgeschwindigkeit abbremsen. Hinter der Deutschen fuhren weitere vier Fahrzeuge, die in Folge allesamt aufeinander auffuhren. Die 55-Jährige sowie eine 40-jährige Österreicherin erlitten leichte Verletzungen und wurden in die Klinik Innsbruck gebracht, an allen Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Kandidatur „schwierig“
Hofer: Ohne Freispruch kein Strache-Comeback
Politik
Große Ambitionen
Coutinho: Ziel ist der Gewinn der Champions League
Fußball International
Heiß begehrt
FIFA-Rekord: Zehn Bewerber für Frauen-WM 2023
Fußball International
Tirol Wetter
17° / 21°
starker Regenschauern
15° / 18°
starker Regenschauern
15° / 20°
starker Regenschauern
15° / 18°
starker Regenschauern
16° / 24°
starker Regenschauern

Newsletter