Kapitän im Video

Copa-Randale: Boca-Star mit Glassplittern im Auge

„Dieses Spiel sollte eigentlich ein Fest sein, doch jetzt schaut es hier aus, wie in einem Kriegsgebiet“, stönte Pablo Perez im Video oben nach der Absage der Copa. Bocas Kapitän musste in einem Krankenwagen ins Spital gebracht werden, wo eine Augenverletzung des Mittelfeldspielers festgestellt wurde. „Es mussten einige Glassplitter entfernt werden“, schockte Perez die Journalisten. Mehrere Spieler unter ihnen Starstürmer Carlos Tevez wurden während der Copa-Randalen am Samstag von Pfeffer- oder Tränengas getroffen das durch die zerstörten Fenster in den Bus eindrang.

Das Finale der Copa Libertadores zwischen River Plate und den Boca Juniors ist nach schweren Ausschreitungen vor dem Stadion verlegt worden. Das Spiel in Buenos Aires wurde auf Sonntag (21 Uhr/MEZ) verschoben. Keiner der beiden Vereine wolle nach den Ausschreitungen antreten.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten