14.11.2018 17:40 |

ATP Finals

Novak Djokovic lässt Zverev keine Chance

Novak Djokovic ist am Mittwoch bei den ATP Finals in London klar auf Halbfinalkurs geblieben. Der topgesetzte Serbe entzauberte den Deutschen Alexander Zverev in knapp 77 Minuten mit 6:4, 6:1. Er könnte sich abhängig vom zweiten Gruppenmatch am Abend schon vor seinem letzten Spiel gegen John Isner zum achten Mal für das Masters-Halbfinale qualifizieren.

Der mit 31 zehn Jahre ältere Djokovic hatte nur im ersten Satz Mühe mit der Nummer drei des Turniers. Bei 4:4 fand Zverev zwei Breakchancen vor, die er aber nicht nutzen konnte. Zverev gab bei 4:5 selbst den Aufschlag ab und ab diesem Zeitpunkt dominierte Djokovic das Match.

„Ich glaube nicht, dass wir atemberaubendes Tennis gezeigt haben, aber ein Sieg ist ein Sieg“, meinte der 14-fache Grand-Slam-Sieger. „Ich habe im zweiten Satz dann besser gespielt und er hat viele unerzwungene Fehler gemacht, was mir geholfen hat“, erklärte der „Djoker“. Zverev machte insgesamt 33 „unforced errors“, Djokovic nur 13.

Der fünffache ATP-Finals-Sieger, der das Jahr als Nummer eins der Welt (ebenfalls zum fünften Mal) beenden wird, hat bisher keinen Satz abgegeben. Sollte John Isner (USA) am Abend den Kroaten Marin Cilic schlagen, oder wenn Cilic Isner in drei Sets bezwingt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
15.11.
16.11.
21.11.
22.11.
Österreich - Regionalliga Ost
SV Mattersburg II
3:1
FC Marchfeld Donauauen
Bruck/Leitha
1:0
ASK Ebreichsdorf
Wiener Sportklub
2:2
FC Mauerwerk
Admira Wacker II
1:1
SK Rapid Wien II
Österreich - Regionalliga Ost
SV STRIPFING
14.00
ASV Drassburg
Wiener Viktoria
15.00
FCM Traiskirchen
SV Leobendorf
17.00
SC Neusiedl
SC Team Wiener Linien
18.00
SC Wiener Neustadt
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
KAA Gent
Österreich - 2. Liga
Kapfenberger SV 1919
19.10
SK Vorwärts Steyr
BW Linz
19.10
FC Liefering
SK Austria Klagenfurt
19.10
Young Violets FK Austria Wien
Grazer AK
19.10
SKU Amstetten
SV Horn
19.10
Wacker Innsbruck
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
20.30
SC Paderborn 07
Spanien - LaLiga
UD Levante
21.00
RCD Mallorca
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
20.45
LOSC Lille
Türkei - Süper Lig
Galatasaray
18.30
Basaksehir FK
Belgien - First Division A
FC Brügge
20.30
KV Oostende
Russland - Premier League
FC Tambov
17.30
FC Lokomotiv Moskau
Ukraine - Premier League
FC Shakhtar Donetsk
18.00
FC Lviv

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen