Do, 15. November 2018

Wiener-Linien-Kampagne

04.11.2018 13:51

Austrianer und Rapidler teilen sich Öffi-Sitzbank!

Eine neue Kampagne zum Miteinander in den Öffis haben die Wiener Linien jetzt gestartet. Auch der Gegensatz zwischen Rapid- und Austria-Fans wurde in den Bildern thematisiert.

Die Kampagne arbeitet mit einem Augenzwinkern: nicht nur rebellisch und konventionell, Alt und Jung treffen aufeinander. Ausgerechnet zwei Fans der in inniger „Feindschaft“ verbundenen Klubs Austria und Rapid nehmen in einer U-Bahn-Sitzreihe nebeneinander Platz. Auf allen drei Sujets sind unterschiedliche Menschen zu sehen, die sich eine Sitzbank teilen.

„Die Öffis sind ein Ort, an dem sich ganz unterschiedliche Menschen begegnen und das ist gut so. Weil wir alle im selben Zug oder Bus sitzen, braucht es Regeln, aber vor allem Respekt, Toleranz und Rücksichtnahme, damit sich alle Fahrgäste wohlfühlen“, sagt Öffi-Stadträtin Ulli Sima.  

„Wenn man in eine Straßenbahn, einen Bus oder in die U-Bahn einsteigt, so ist man Teil einer bunt zusammengewürfelten Fahrgemeinschaft. Egal ob Alt oder Jung, ob rebellisch oder Klassenbeste/r, ob WienerIn oder auf Durchreise: in den Öffis sind alle willkommen“, so Günter Steinbauer, Geschäftsführer der Wiener Linien.  

Täglich 2,6 Millionen Fahrgäste
Täglich werden mit U-Bahn, Bim und Bus 2,6 Millionen Fahrgäste bewegt. Touristinnen und Touristen, Geschäftsleute sowie Studierende aus der ganzen Welt treffen hier auf legendären Wiener Schmäh. Bei all dem Trubel soll auf eines nicht vergessen werden: ein respektvolles Miteinander und die Rücksichtnahme auf die anderen Fahrgäste.  

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nations League
Niederlande ist Deutschlands Zünglein an der Waage
Fußball International
15 Minuten an der Bar
Juve-Star Ronaldo: Zwei Weinflaschen für 31.000 €
Fußball International
Bruder plaudert aus
Premier-League-Gigant angelt nach Marko Arnautovic
Fußball International
Berti Vogts schimpft
DFB-Legende: Nations League „wieder abschaffen“
Fußball International
Bei Nationalteams
Historisch: Mehr Fans bei Frauen als bei Männern!
Fußball International
Baldige Entscheidung
Bolt: Zukunft im Fußball? „Habe viele Angebote“
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.