25.10.2018 18:35 |

„Krone“-PopHistory

Udo Wenders trifft Dr. Südbahn & die Sympartie

Mit einem Spezialprogramm lädt das Eboardmuseum in Klagenfurt Freitag zum Feiertagskonzert: Bei einer „Krone“-PopHistory vereinen sich Blues, Rock, Austro Pop und Schlager. Bei dieser Fusion treffen „Doktor Südbahn & die Sympartie“ auf Udo Wenders. Beginn: 20 Uhr.

„Die Kategorie Schlager ist bei uns bisher sträflich vernachlässigt worden“, bekannt Museum-Chef Gert Prix. „Mit dieser Show machen wir aber alles wieder wett“, verspricht er.

Die Südbahn-Partie mit „Wild Willy Brunner“, einst Gitarrist vom „Ostbahn Kurti“,  und Udo Wenders verbinden sich in diesem Programm unnachahmlich. Drummer Albert Pernul, der „Teamchef“: „Wir spielen  gemeinsam je drei von Udos und unseren eigenen Liedern, doch alles im Austro-Pop-Stil.“ Dann reichen sich der Doktor und Udo musikalisch im „Hawelka“ die Hände, steigen in den „57er Chevy“ und besuchen „Die Blume aus dem Gemeindebau“.

Sitzplatzreservierung unter: 0699/19144180

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter