So, 18. November 2018

Bewaffneter Überfall

23.10.2018 11:23

Rüstige Trafikantin (78) schlug Räuber in Flucht

In Fügen im Tiroler Zillertal ist es am Dienstagvormittag zu einem Trafiküberfall gekommen. Ersten Informationen zufolge soll ein Unbekannter mit einem Messer bewaffnet in das Geschäft gestürmt sein und die anwesende Trafikantin (78) bedroht haben. Die rüstige Dame zeigte sich davon jedoch unbeeindruckt. Der maskierte Mann hat daraufhin ohne Beute die Flucht ergriffen.

Der maskierte Täter hatte die Trafik um 10.15 Uhr betreten und die zu diesem Zeitpunkt alleine in dem Geschäft anwesende 78-jährige Trafikantin mit dem Messer bedroht. „Er hat mit den Worten ,Geld, Geld‘ die Herausgabe von Bargeld gefordert“, schildert ein Sprecher der Polizei.

„Opfer blieb cool“
Die 78-Jährige sei dieser Aufforderung jedoch nicht nachgekommen, sondern einfach zur Tür gegangen. „Sie hat die Tür dann aufgemacht, woraufhin der Täter ohne Beute zu Fuß geflohen ist“, erklärt der Sprecher weiter. Die 78-Jährige habe den Vorfall unbeschadet überstanden. „Sie ist noch sehr rüstig und hat nicht einmal einen Schock erlitten.“

Der Täter ist trotz intensiver Fahndung, bei der zunächst auch ein Hubschrauber im Einsatz stand, weiterhin auf der Flucht. Der Maskierte wurde als rund 1,70 groß und schlank beschrieben. Eine genauere Täterbeschreibung gibt es noch nicht.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
2:1 in Nordirland
Lazaro schießt Österreich in Minute 93 zum Sieg!
Fußball International
„Müssen jetzt handeln“
Macron und Merkel einig: EU steht am Scheideweg
Welt
Nations League
England nach 2:1 Gruppensieger, Kroatien steigt ab
Fußball International
Aus Gehege entkommen
Wilde Schweinejagd hielt Polizisten auf Trab
Niederösterreich
Unfassbare Wende
Hat Sporting-Boss brutale Attacke selbst geplant?
Fußball International
Mane in Afrika-Quali
Ex-Salzburger bricht nach Sieg in Tränen aus!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.